Lebensversicherer
Prämienrückgang bei Swiss Life

Der größte Schweizer Lebensversicherer hat einen leichten Prämienrückgang zu verkraften. Im Vergleich zum Vorjahr sanken die Einnahmen um vier Prozent.
  • 0

ZürichSwiss Life hat im ersten Quartal einen leichten Prämienrückgang zu verkraften. Die Prämieneinnahmen sanken im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent auf 6,26 Milliarden Franken (5,2 Milliarden Euro), wie der größte Schweizer Lebensversicherer am Dienstag mitteilte. Bei der deutschen Finanzmaklertochter AWD ging der Umsatz um 18 Prozent auf 111,1 Millionen Euro zurück.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Lebensversicherer : Prämienrückgang bei Swiss Life"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%