Lehman Brothers
Insolvenzverfahren auf der Zielgeraden

Schon Anfang nächsten Jahres könnte das Insolvenzverfahren der US-Investmentbank Lehman Brothers beendet sein. Die Gläubiger der deutschen Tochter können auf erhebliche Geldmittel aus den USA hoffen.
  • 0

Frankfurt/New YorkDie Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers ist wohl bald Geschichte. Die Gläubiger von Lehman sollen am 4. November über einen Insolvenzplan abstimmen, mit dem sie noch 65 Milliarden Dollar aus der Mega-Insolvenz zurückerhalten könnten. Anfang nächsten Jahres könnte das Insolvenzverfahren abgeschlossen sein. Damit dürfen auch die Gläubiger der deutschen Tochter Lehman Brothers Bankhaus AG neue Hoffnung schöpfen. Deren Insolvenzverwalter Michael Frege sagte der Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch, aus den USA seien dann erhebliche Geldmittel zu erwarten, die die Insolvenzquote deutlich erhöhten.

„Das Verfahren in den USA ist ein ganz wesentlicher Schlüssel für den Erfolg des deutschen Insolvenzverfahrens“, betonte der Insolvenz-Spezialist der Kanzlei CMS Hasche Sigle. „Eine Einigung auf den Insolvenzplan würde Massezuflüsse nach Deutschland in großem Umfang bedeuten.“ Frege hatte bereits im vergangenen Jahr eine Abschlagszahlung von 17 Prozent auf die anerkannten Forderungen der deutschen Gläubiger geleistet. Zu ihnen zählt neben der Bundesbank vor allem der Einlagensicherungsfonds der privaten Banken, der für Anleger mit 6,7 Milliarden Euro einspringen musste und damit an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit gestoßen war.

Im Marathon bei Kilometer 27

Wegen der zahlreichen Verflechtungen innerhalb des Konzerns sind die einzelnen Lehman-Gesellschaften große Gläubiger der Mutter in den USA - und anderer Töchter. Die Lehman Brothers Bankhaus AG hatte schon im Frühjahr den Insolvenzplan gebilligt. Die Auseinandersetzung Freges mit der Europa-Holding von Lehman in London gestaltet sich langwieriger. „Auf einen Marathon übertragen, sind wir jetzt etwa bei Kilometer 27. Aber es liegen noch ein paar schwere Kilometer vor uns“, sagte er.

Seite 1:

Insolvenzverfahren auf der Zielgeraden

Seite 2:

Gläubiger fordern mehr als 360 Milliarden Dollar

Kommentare zu " Lehman Brothers: Insolvenzverfahren auf der Zielgeraden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%