Leicht gesteigerte Bilanzsumme: Rheinische Sparkassen stark im Kreditgeschäft

Leicht gesteigerte Bilanzsumme
Rheinische Sparkassen stark im Kreditgeschäft

Die rheinischen Sparkassen können auf ihr traditionell starkes Kreditgeschäft mit Privat- und Firmenkunden bauen. Auch 2003 konnten sie deshalb bei der Bilanzsumme weiter zugelegen.

HB DÜSSELDORF. Die Bilanzsumme der zum Jahresende noch 40 Institute habe sich um 2,1 % auf 148,6 Mrd. € erhöht, sagte der Präsident des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes Karlheinz Bentele am Dienstag in Düsseldorf. Das Volumen der Kundenkredite habe sich um 3,7 % auf 98,4 Mrd. € erhöht. Durch verbesserte Erträge im Zins- und Provisionsgeschäft bei gleichzeitig verminderten Kosten sei das Betriebsergebnis vor Bewertung auf 1,09 (Vorjahr 0,97) Prozent der durchschnittlichen Bilanzsumme (DBS) gestiegen. Der Jahresüberschuss lag den Angaben zufolge mit 0,22 % der DBS um 0,04 %punkte über dem Vorjahreswert. Da sich der Bewertungsaufwand reduzieren werde, rechne er für 2004 mit einer verbesserten Ertragssituation, sagte Bentele.

Die Zahl der Institute habe sich durch Fusionen inzwischen auf 38 reduziert. Bentele erklärte dazu, weitere Fusionen seien durchaus denkbar und auch erwünscht. Doch seien Zusammenschlüsse keine Alternative zu Kooperationen, die zur Kostensenkung und Optimierung der Produktpalette notwendig seien.

Nach Einschätzung Benteles werden die beiden nordrhein-westfälischen Sparkassenverbände - der rheinische und der westfälisch-lippische - mittelfristig zusammen gehen. Er erwarte eine Fusion der beiden Verbände in „überschaubarer Zeit“. Nach der Landtagswahl im kommenden Jahr werde die Staatsverwaltung neu aufgestellt, dann sei auch ein Zusammenschluss der Verbände absehbar, so Bentele.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%