Mehr Partnerbanken: Norisbank-Gewinn springt weiter in die Höhe

Mehr Partnerbanken
Norisbank-Gewinn springt weiter in die Höhe

Trotz einer höheren Risikovorsorge konnte die Norisbank, die seit Oktober zur DZ Bank gehört, ihren Gewinn deutlich gesteigert. Im Kerngeschäft mit standardisierten Ratenkrediten legte sie stark zu.

HB FRANKFURT/M. Der Gewinn vor Steuern betrage für das abgelaufene Jahr nach vorläufigen Berechnungen rund 54 (2002: 36,8) Millionen Euro, teilte das Nürnberger Institut am Freitag mit. Für 2004 gab sich Bankchef Theophil Graband verhalten optimistisch: „Wir wollen organisch wachsen, die Zusammenarbeit mit den Genossenschaftsbanken stärken und peilen vor Steuern einen Gewinn von etwa 60 Millionen Euro an.“

Angesichts des höheren Geschäftsvolumens und des insgesamt schwierigen konjunkturellen Umfelds stieg die Risikovorsorge für faule Kredite 2003 um 53 Prozent auf 54,1 Millionen Euro.

Zahl der Partnerbanken für Easycredit gestiegen

Auch im Schlussquartal entwickelte sich das Kernprodukt - der „easycredit“ - positiv. Für das Gesamtjahr verzeichnet die Norisbank hier einen Anstieg um 35 Prozent auf 853,4 Millionen Euro. Dabei findet easycredit immer mehr Akzeptanz bei den 1 431 Genossenschaftsbanken in Deutschland. Fast ein Drittel bieten das Norisbank-Kernprodukt mittlerweile an.

Seite 1:

Norisbank-Gewinn springt weiter in die Höhe

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%