Milliarden-Deal
US-Versicherer Allied World kauft Transatlantic

Der US-Versicherungskonzern Allied World Assurance will den Rückversicherer Transatlantic für 3,2 Milliarden Dollar kaufen. Die Übernahme soll über einen Aktientausch gestemmt werden.
  • 0

New YorkDie Aktionäre von Transatlantic, das einst zum US-Konzern American International Group (AIG) gehörte, sollen für je einen Anteilsschein 0,88 Allied-World-Aktien erhalten, wie beide Unternehmen mitteilten. Dies entspricht 51,10 Dollar je Aktien und damit einen Aufpreis auf den Schlusskurs vom Freitag von rund 16 Prozent.

Allied-World-Chef Scott Carmilani werde auch Präsident und CEO des neuen Unternehmens. Transatlantic-Chef Robert Orlich werde sein Amt aufgeben. Die Übernahme, die noch von Aktionären und Wettbewerbshütern gebilligt werden muss, soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Milliarden-Deal: US-Versicherer Allied World kauft Transatlantic"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%