Milliardenbetrüger
Erste Madoff-Opfer werden entschädigt

Am Mittwoch werden die ersten Schecks verschickt. Die Opfer von Investment-Betrüger Bernard Madoff werden entschädigt, doch die einzelnen Summen werden sehr klein ausfallen.
  • 0

New YorkZweieinhalb Jahre nach der Verurteilung des Milliardenbetrügers Bernard Madoff beginnen die Entschädigungszahlungen an die Opfer. Die ersten Schecks sollten am Mittwoch verschickt werden, teilte Madoff-Treuhänder Irving Picard mit. Die anfängliche Zahlung summiere sich auf 312 Millionen Dollar. Das Geld gehe an 1230 Kunden. Viel ist ihnen nicht geblieben: Picard zufolge erhalten sie nur noch 4,6 Cent für jeden Dollar, den sie verloren.

Die Aufgabe des Treuhänders ist es, für die Madoff-Opfer Entschädigungszahlungen einzutreiben. Er fordert mehr als 94 Milliarden Dollar und hat dazu bereits über 1000 Klagen eingereicht. Schadenersatz verlangt er unter anderem von Madoffs wichtigster Bank JPMorgan Chase . Diese hat den Vorwurf zurückgewiesen, an Madoffs Betrug mitschuldig zu sein.

Madoff wurde im Dezember 2008 verhaftet. Im März 2009 wurde der mittlerweile 73-Jährige zu einer 150-jährigen Haftstrafe verurteilt. Er hatte mit seinem Investmentfonds ein klassisches Schneeballsystem aufgebaut: Er zahlte seine Anleger nicht mit Fonds-Gewinnen aus, sondern mit den Geldern anderer Investoren.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Milliardenbetrüger: Erste Madoff-Opfer werden entschädigt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%