Monte dei Paschi Kapitalerhöhung steigt nach Rekordverlust

Erst war von 2,5 Milliarden Euro die Rede, nun steigt die Summe. Die italienische Bank Monte Paschi will nach einem Rekordverlust 2014 die Kapitalerhöhung ausweiten. Das Institut war beim Banken-Stresstest durchgefallen.
Kommentieren
Die krisengeplagte italienische Bank will die Kapitalerhöhung anheben. Quelle: dpa
Bank Monte dei Paschi di Siena

Die krisengeplagte italienische Bank will die Kapitalerhöhung anheben.

(Foto: dpa)

RomDie Kapitalerhöhung der italienischen Krisenbank Monte dei Paschi fällt nach einem Rekordverlust 2014 größer aus als zunächst geplant. Das Geldhaus will nach eigenen Angaben vom Mittwoch nun Aktien im Volumen von drei Milliarden Euro ausgeben. Zuvor wollte die Bank lediglich 2,5 Milliarden Euro einsammeln.

Die angestrebte Summe ist größer, als die von der Europäischen Zentralbank beim Banken-Stresstest festgestellte Kapitallücke von 2,1 Milliarden Euro. Für 2014 wies Monte Paschi wegen massiver Abschreibungen auf Problemkredite ein Minus von 5,3 Milliarden Euro aus.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Monte dei Paschi: Kapitalerhöhung steigt nach Rekordverlust"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%