Mutmaßlicher Steuerbetrug
Polizei nimmt Schweizer Ex-Bankmanager fest

Er hielt sich in einem Luxus-Hotel in Italien auf, als die Polizei ihn festnahm: Der 54-jährige Schweizer Ex-Bankmanager soll Kunden aus den USA geholfen haben, Steuern in Milliardenhöhe zu hinterziehen.
  • 0

RomDie italienische Polizei hat einen seit Jahren gesuchten früheren Schweizer Bankmanager festgenommen. Die Beamten spürten den 54-Jährigen in einem Luxus-Hotel in der Innenstadt von Bologna auf, wie italienische Medien berichteten. Der frühere Chef der Vermögensverwaltung der Schweizer Bank UBS soll rund 20.000 wohlhabenden amerikanischen Kunden dabei geholfen haben, mit Konten in der Schweiz Steuerzahlungen in ihrem Heimatland zu umgehen.

Der Ex-Manager dementierte die Vorwürfe über seinen Anwalt. Insgesamt soll es bei dem mutmaßlichen Steuerbetrug um eine Summe von 20 Milliarden US-Dollar (etwa 14,6 Milliarden Euro) gehen. Der Schweizer wurde von den USA bereits seit Jahren mit internationalem Haftbefehl gesucht, weshalb nun über eine Auslieferung des Bankers entschieden werden soll.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Mutmaßlicher Steuerbetrug: Polizei nimmt Schweizer Ex-Bankmanager fest"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%