Nach „Panama Papers“ Schweiz bestraft Gazprombank

Im im Zuge der Enthüllungen aus den Panama Papers hat die Schweizer Finanzmarktaufsicht mehrere Banken untersucht. Mit Bestrafungen muss nun nur eine Einzige rechnen: Die Gazprombank Schweiz.
Kommentieren
Dokumente hatten weltweite Machenschaften zur Steuervermeidung ans Licht gebracht. Quelle: dpa
Gazprombank

Dokumente hatten weltweite Machenschaften zur Steuervermeidung ans Licht gebracht.

(Foto: dpa)

Genf Die Schweizer Finanzmarktaufsicht hat der dortigen Tochter der Gazprombank die Aufnahme neuer Privatkunden bis auf Weiteres verboten. Ermittlungen im Zusammenhang mit den „Panama Papers“ hätten ergeben, dass die Bank „schwer gegen die Sorgfaltspflichten des Geldwäschereigesetzes verstoßen“ habe, teilte die Aufsichtsbehörde Finma am Donnerstag mit.

Finma benannte damit zum ersten Mal ein Institut, dem die Behörde wegen der „Panama Papers“ Verstöße vorwirft. Die Dokumente hatten weltweite Machenschaften zur Steuervermeidung ans Licht gebracht, darunter auch von Mitgliedern des engsten Kreises um den russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Finma hat nach eigenen Angaben im Zuge der Enthüllungen aus den Panama Papers mehr als 30 Banken untersucht. Gazprombank wurde als einzige bestraft.

Bei der Gazprombank Schweiz beziehen sich die Vorwürfe der Behörde auf den Zeitraum 2006 bis 2016. „Die Bank hat die wirtschaftlichen Hintergründe von Geschäftsbeziehungen und Transaktionen mit erhöhten Geldwäschereirisiken ungenügend abgeklärt“, schrieb die Finma.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • ap
Startseite

0 Kommentare zu "Nach „Panama Papers“: Schweiz bestraft Gazprombank"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%