Nach Rekordzahlen 2006: Allianz will Weltmeister werden

Nach Rekordzahlen 2006
Allianz will Weltmeister werden

Die Allianz hat das vergangenen Jahr mit Rekordzahlen abgeschlossen. Konzernchef Michael Diekmann sieht darin die Bestätigung für seinen harten Umbaukurs. Sein nächstes Ziel heißt: zurück an die Weltspitze. Er hat auch verraten, wie er das anstellen will.

cha MÜNCHEN. „Es ist unser Ziel, für Kunden, Anleger und Mitarbeiter die attraktivste Alternative im internationalen Finanzdienstleistungsmarkt zu werden“, sagte Diekmann bei der Vorlage vorläufiger Jahreszahlen am Donnerstag in München.

Der Konzern, der sich im vorigen Jahr in eine Gesellschaft nach europäischem Recht (SE) umgewandelt hat, steigerte sein operatives Ergebnis um 29,8 Prozent auf 10,4 Mrd. Euro. Der Jahresüberschuss wuchs sogar um gut 60 Prozent auf 7 Mrd. Euro. Diekmann will die operativen Ergebnisse nun noch weiter verbessern, zwischen 2007 und 2009 sollen sie um 10 Prozent im Jahr wachsen.

An der Börse und bei den Analysten kamen Diekmanns Prognosen sehr gut an. Der Kurs der Aktie legte um gut viereinhalb Prozent auf knapp 164 Euro zu. Trotz eines schwachen Bankgeschäfts seien die langfristigen Fundamentaldaten viel versprechend, lobten die Analysten der US-Bank Merrill Lynch. Stark sei insbesondere die Fähigkeit zur Generierung von Barmitteln, erklärten die Banker.

Diekmanns eigene Zielsetzung ist klar: Er will zur Nummer eins der Branche, der amerikanischen AIG aufschließen, und diese wenn möglich überflügeln. „Wir haben einen großen Schritt heran an AIG gemacht. Was die Eigenkapitalrendite betrifft, so sind wir schon vergleichbar“, sagte der Allianz-Chef.

„Unsere Konzentration auf Ergebniswachstum zahlt sich aus“, sagte Diekmann. Er hatte der Allianz in den vergangen Monaten den wohl tief greifendsten Umbau ihrer Geschichte verordnet und dabei auch das deutsche Versicherungsgeschäft weitgehend neu aufgestellt – ein umstrittener Prozess, bei dem bis 2009 etwa 5 700 Stellen im deutschen Versicherungsgeschäft wegfallen sollen.

Seite 1:

Allianz will Weltmeister werden

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%