Neue Investmentfirma
Ex-Barclays Chef geht an die Börse

Die neue Investmentfirma von Bob Diamond ist an der Börse. Atlas Mara soll ein neues Finanzdienstleistungsgeschäft in Afrika aufbauen. Seit anderthalb Jahren ist Diamond nicht mehr Chef der britischen Großbank Barclays.
  • 0

LondonDer frühere Chef der britischen Großbank Barclays meldet sich mit einer eigenen Investmentfirma zurück. Bob Diamond brachte am Dienstag seine neue Firma Atlas Mara an die Londoner Börse. Das Unternehmen sammelte nach eigenen Angaben 325 Millionen Dollar ein. Diamond selbst steckte zusammen mit seinem auf Afrika spezialisierten Geschäftspartner Ashish Thakkar 20 Millionen Dollar in die Firma.

Atlas Mara will sich künftig auf den Aufbau eines neues Finanzdienstleistungsgeschäfts in Afrika konzentrieren. Dafür sei bereits eine Übernahme ins Auge gefasst worden, teilte das Unternehmen weiter mit. In Afrika gebe es nach der Rückbesinnung vieler Geldhäuser auf Europa enormes Potenzial.

Der Banker verließ im Juli 2012 Barclays. Das Finanzinstitut wurde damals als erste Bank für ihre Verwicklung in den Libor-Zinsskandal bestraft. Zuvor galt Diamond als Vorzeigemanager, der die lange Zeit stark gepriesene Investmentsparte des Hauses aufgebaut hat.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Neue Investmentfirma: Ex-Barclays Chef geht an die Börse"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%