Neues Pfandbriefgesetz macht separate Hypothekenbank überflüssig SEB strukturiert Immobiliengeschäft um

Die schwedische Bank SEB baut ihr Deutschlandgeschäft um. Die Hypothekenbank SEB Hyp wird mit der SEB AG zusammengelegt. Dies kündigte Liselotte Hjorth, Leiterin des kommerziellen Immobiliengeschäfts, gegenüber dem Handelsblatt an. Von der Verschmelzung verspricht sich das Management neben Einsparungen vor allem mehr Schlagkraft durch die Bündelung der Immobilienaktivitäten unter einem Dach.

pot FRANKFURT/M. Die SEB nutzt damit als eine der ersten Banken in Deutschland den Spielraum des neuen Pfandbriefgesetzes. Seit dem 19. Juli dürfen alle Banken unter bestimmten Auflagen Pfandbriefe begeben. In der Vergangenheit stand dieses günstige Refinanzierungsinstrument nur bestimmten Instituten, darunter Hypothekenbanken, zur Verfügung.

Unter der neuen Rechtslage stellt sich für eine Reihe von Banken die Frage, ob sie überhaupt noch eine eigene Hypothekenbank brauchen. Der Finanzkonzern Wüstenrot hat bereits eine Verschmelzung seiner Bank und der Immobilienbank angekündigt, der Immobilienfinanzierer Aareal will seine Hypothekenbank in den Konzern integrieren. Zu diesem Schritt hat sich mittlerweile auch der Staatsfinanzierer Depfa durchgerungen, nachdem zuvor der Versuch gescheitert war, die eigene Pfandbriefbank zu verkaufen.

Ein Abbau von Personal ist mit der Integration der SEB Hyp nach Angaben von Hjorth nicht verbunden. Alle 100 Beschäftigten der Hypothekenbank sollen übernommen werden. Mit der Zusammenlegung entfallen aber die mit dem Betrieb einer Hypothekenbank verbundenen Aufwendungen, beispielsweise für Jahresabschluss und Wirtschaftsprüfer. Außerdem mussten bisher Kredite teilweise doppelt bearbeitet werden. Weitere Einsparungen sollten mittelfristig durch ein einheitliches EDV-System erreicht werden, sagte Holger Tiedtke, Leiter Unternehmensstab der SEB AG.

Anders als viele deutsche Banken will SEB, die vor einigen Jahren die frühere Bank für Gemeinwirtschaft (BfG) übernommen hatte, im gewerblichen Immobiliengeschäft weiter wachsen. Schon jetzt ist die Sparte ein wichtiger Geschäftszweig, der rund 15 Prozent der Konzernbilanz ausmacht. Davon wiederum entfällt ein beachtlicher Teil auf Deutschland, nämlich 9,5 Mrd. Euro von insgesamt 16,2 Mrd. Euro. Wegen der großen Bedeutung des Deutschlandgeschäfts ist Frankfurt Sitz des Bereiches Commercial Real Estate, in dem die Schweden im Herbst 2004 ihr gesamtes gewerbliches Immobiliengeschäft gebündelt haben. 200 der konzernweit 250 Mitarbeiter der Sparte arbeiten in Deutschland.

In den kommenden Jahren peilt SEB Wachstumsraten von etwa zehn Prozent an, die bereits in den letzten Jahren erreicht wurden. Chancen sieht Hjorth vor allem bei Wohnimmobilien und bei der Finanzierung von Einkaufszentren. Dagegen läuft das Geschäft mit Büroimmobilien nach wie vor verhalten. Die Ausbaupläne kontrastieren mit der Haltung großer deutscher Banken, die das gewerbliche Immobiliengeschäft auf Sparflamme kochen, nachdem sie sich vor allem in Ostdeutschland die Finger verbrannt haben. So hat die Hypo-Vereinsbank (HVB) ihr gewerbliches Immobiliengeschäft in die Hypo Real Estate ausgegliedert. Die drei Frankfurter Großbanken Deutsche, Dresdner und Commerzbank haben schon vor mehreren Jahren ihr gewerbliches Immobiliengeschäft in der Eurohypo gebündelt, die möglichst noch in diesem Jahr an die Börse gebracht werden soll.

Auch beim Umgang mit faulen Krediten geht die SEB ihren eigenen Weg. Während etwa die Dresdner Bank faule Kredite massiv verkauft hat, will Hjorth die Problemkredite im eigenen Hause abarbeiten. Insgesamt hat die SEB in Deutschland faule Kredite von 650 Millionen Euro in der Bilanz.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%