Online-Broker
DAB steigert Gewinn vor Übernahme durch BNP Paribas

Der Münchner Online-Broker DAB Bank hat 2014 mit einem Gewinnsprung abgeschlossen. Sie gehört inzwischen mehrheitlich der BNP Paribas – auch durch diese Übernahme bauten die Franzosen ihre Anteile aus.
  • 0

FrankfurtBereinigt um Sondereffekte stieg das Vorsteuerergebnis um 22 Prozent auf 23,4 Millionen Euro, weil die Kunden viele Orders platzierten, wie das Institut am Freitag mitteilte. Das verwaltete Vermögen lag mit 36,4 Milliarden Euro knapp 4 Milliarden über dem Vorjahreswert, insbesonders weil viele Neugelder angezogen wurden. „Das operative Wachstum hat sich in der DAB Bank 2014 ungebremst fortgesetzt“, zog Vorstandssprecher Ernst Huber Bilanz.

Die DAB Bank gehört inzwischen mehrheitlich zur französischen Großbank BNP Paribas, die in Deutschland bereits mit der Consorsbank (früher Cortal Consors) vertreten ist.

Seit Dezember ist die Übernahme perfekt. Inwiefern beide Broker miteinander verwoben werden, ist noch offen. Fest steht dagegen bereits, dass die seit 15 Jahren börsennotierte DAB Bank bald vom Kurszettel verschwinden wird. BNP hatte der HypoVereinsbank ihren Anteil von 81,4 Prozent an der DAB Bank für 354 Millionen Euro abgekauft.

Durch Zukäufe an der Börse und ein Kaufangebot an die übrigen DAB-Aktionäre bauten die Franzosen ihren Anteil danach auf über 90 Prozent aus und können die restlichen Anteilseigner nun zwangsweise abfinden. Eingetütet werden soll das auf einer Hauptversammlung am 29. Mai.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Online-Broker: DAB steigert Gewinn vor Übernahme durch BNP Paribas"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%