Privatbank Berenberg steigert Provisionserträge

Die Hamburger Privatbank Berenberg konnte ihre Provisionserträge steigern, gleichzeitig ging der Überschuss aber um 50 Millionen Euro zurück.
Kommentieren
„Unser Ergebnis 2017 ist operativ deutlich besser als das des Vorjahres“, sagt der persönlich haftende Gesellschafter Hans-Walter Peters Quelle: dpa
Privatbank Berenberg

„Unser Ergebnis 2017 ist operativ deutlich besser als das des Vorjahres“, sagt der persönlich haftende Gesellschafter Hans-Walter Peters

(Foto: dpa)

FrankfurtDie Hamburger Privatbank Berenberg hat im vergangenen Jahr von rekordhohen Provisionserträgen profitiert. „Unser Ergebnis 2017 ist operativ deutlich besser als das des Vorjahres“, sagte der persönlich haftende Gesellschafter Hans-Walter Peters, der auch Präsident des Privatbankenverbandes BdB ist, am Montag. Der Überschuss ging allerdings auf 90,2 Millionen Euro von 161 Millionen Euro zurück, nachdem der Verkauf der Fondsgesellschaft Universal Investment das Ergebnis 2016 aufgebläht hatte. Die harte Kernkapitalquote kletterte zum Jahresende auf 14,1 (Ende 2016: 13,4) Prozent.

Das Geschäft mit Kapitalerhöhungen und Börsengängen (ECM), in dem sich Berenberg einen großen Marktanteil erarbeitet hat, wuchs 2017 kräftig. Der Provisionsüberschuss legte um 35 Prozent auf den Rekordwert von 343 Millionen Euro zu.

Wegen der seit Jahresbeginn geltenden strengeren Regeln zum Anlegerschutz (Mifid II) will sich Berenberg stärker auf Vermögensverwaltungsmandate konzentrieren, bei denen der regulatorische Aufwand geringer sei als in der Vermögensberatung. „Dennoch werden wir auch weiterhin Vermögensberatung anbieten“, sagte Peters. Auch die Aktienanalyse will die Bank weiter ausbauen – insbesondere in den USA.

Die EU-Kapitalmarktrichtlinie Mifid II macht eine Fülle von Vorgaben, um Anleger vor Falschberatung zu schützen. Beratungsverträge lohnen sich wegen des hohen Aufwands nur bei höheren Beträgen. Zudem schreibt Mifid II vor, dass Anbieter von Finanzprodukten die Kosten für die Analysen der Wertpapierprofis extra ausweisen müssen und sie nicht mehr in anderen Gebühren verstecken können. Experten erwarten daher, dass das neue Regelwerk zahlreichen Wertpapieranalysten den Job kosten könnte.

  • rtr
Startseite

Mehr zu: Privatbank - Berenberg steigert Provisionserträge

0 Kommentare zu "Privatbank: Berenberg steigert Provisionserträge"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%