Quartalszahlen der spanischen Bank BBVA verbucht Rekordgewinn

Die zweitgrößte spanische Bank BBVA hat im zweiten Quartal einen Rekordergebnis erzielt. Gestützt vom Mexiko-Geschäft stiegt der Gewinn um 20 Prozent und damit stärker als erwartet.

HB MADRID. Die Bank, die am Freitag ihr Übernahmeangebot für Italiens Banca Nazionale de Lavoro zurückzog, bezifferte den anteiligen Nettogewinn der ersten sechs Monate am Dienstag auf 1,81 Mrd. €. Das Zinsergebnis sei um 11,1 % auf 3,37 Mrd. € gestiegen. Das operative Ergebnis wuchs um 17,7 % auf 3,2 Mrd. €.

Befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Gewinnanstieg auf 1,71 Mrd. € gerechnet. Beim Zinsergebnis hatten sie ein Plus von rund acht Prozent auf 3,27 Mrd. €, beim operativen Ergebnis eine Steigerung auf 2,97 Mrd. € vorhergesagt. „Dieser Wachstumstrend ist ein Ergebnis der merklichen Zunahme der Geschäftsvolumina sowohl in Spanien als auch in Lateinamerika sowie der Entwicklung der Zinsabstände, die günstiger ist als in vorangegangenen Zeiträumen“, hieß es in der BBVA-Mitteilung. Im größten BBVA-Markt außerhalb Spaniens, Mexiko, legte der Gewinn zum Vorjahreszeitraum 55,7 % und auf vergleichbarer Basis 47,1 % zu.

Die Aktien der BBVA starteten am Dienstag nach Bekanntgabe der Zahlen mit leichten Kursgewinnen in den Handel in Madrid. Sie legten mehr als ein Prozent auf 13,62 € zu, während der DJ-Stoxx-Index für den europäischen Bankensektor 0,2 % nachgab.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%