Quartalszahlen
KfW-Gewinn sinkt deutlich

Die KfW hat in den ersten drei Quartalen wie erwartet deutlich weniger Gewinn gemacht. Für das Gesamtjahr bleibt KfW-Chef Ulrich Schröder zuversichtlich. Er rechnet mit einem Ergebnis von einer Milliarde Euro.
  • 1

Das Institut erzielte einen Konzerngewinn von 880 Millionen Euro nach 1,7 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum, wie die Bank am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. „Die Ertragsentwicklung hat sich in den ersten drei Quartalen des Jahres 2013 weiter normalisiert, liegt aber noch über dem nachhaltigen Potenzial“, sagte KfW-Chef Ulrich Schröder.

Zudem beinhalte der Konzerngewinn bereits vollständig die zusätzlichen Anstrengungen aus der Übernahme staatlicher Förderleistungen für die Energiewende im Energie- und Klimafonds (EKF). Dafür stellt die KfW im Gesamtjahr 311 Millionen Euro bereit.

Obwohl mit einem weiter sinkenden Zinsergebnis und Unsicherheiten insbesondere in der Entwicklung der Risikovorsorge zu rechnen sei, sehe die KfW einem sehr zufriedenstellenden Jahresergebnis entgegen, sagte Schröder. Er hatte zuletzt dem „Handelsblatt“ gesagt, dass er im Gesamtjahr ein Ergebnis von mehr als einer Milliarde Euro erwarte: „Also nicht mehr die 2,4 Milliarden Euro wie im Vorjahr.“

Der KfW-Vorstandsvorsitzende betont, dass die Förderbank nicht an der Profitmaximierung gemessen wird. In der Regel nutzt sie Gewinne etwa, um aus eigener Kraft Eigenkapital zu bilden – ohne dafür auf Haushaltsmittel zurückzugreifen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Quartalszahlen: KfW-Gewinn sinkt deutlich"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ist ja klar, wenn deren Geld jetzt auch an die Griechen verschenkt wird. Keine Sicheheit, keine Dividende, so macht Banking Spass. Hallo KfW, ich brauch auch mal eben 100 Mio, ich hab da ein todsicheres Geschäftsmodell.....

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%