Ratingagentur
Fitch drängt Deutsche Bank zur BHF-Sanierung

Nachdem die Deutsche Bank die Verkaufspläne der BHF-Bank ad acta gelegt hat, drängt Fitch zu tiefgreifenden Restrukturierungen der Tochtergesellschaft.
  • 1
Frankfurt

Nach dem geplatzten Verkauf der BHF-Bank hat die Deutsche Bank der Ratingagentur Fitch zufolge viel Arbeit vor sich. Die Tochter, die für den Branchenprimus vor allem im Vermögensverwaltungsgeschäft interessant ist, müsse nun tiefgreifend restrukturiert werden, teilte Fitch am Mittwoch mit. Die Deutsche Bank sei hierzulande bereits mit zwei Marken im Private Banking unterwegs. Die BHF habe aber auch andere Geschäftssparten und vor allem ineffiziente Strukturen. Die Deutsche Bank sollte ihre Pläne mit der BHF in Kürze auf den Tisch legen, forderten die Analysten.

Insgesamt sieht Fitch die BHF bei der Deutschen Bank aber gut aufgehoben. Das langfristige Ausfallrating (IDR) der BHF wurde deshalb auf "A" von "A-" heraufgestuft. Den Ausblick bewertet die Ratingagentur nun positiv. Die Deutsche Bank hatte am Montag überraschend mitgeteilt, dass sie die Gespräche mit der liechtensteinischen Fürstenbank LGT über einen Verkauf der BHF eingestellt hat. Die Finanzaufsicht Bafin hatte sich quer gestellt. Einen neuen Anlauf zum Verkauf des Instituts mit 1500 Mitarbeitern will die Deutsche Bank nicht nehmen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Ratingagentur: Fitch drängt Deutsche Bank zur BHF-Sanierung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Hallo zusammen, ich frage mich warum die BHF nicht "einfach" mit der IKB unter ein Dach gebracht wird? Deutschland braucht eine Konsolidierung seiner Banken und zusammen wären BHF und IKB besser aufgestellt i.S.v. breiterem Portfolio. Die Deutsche Bank kann über eine solche Tochter sicher neue Kunden ansprechen und wenn die Bankenlandschaft sich wieder beruhigt hat, dann kommt die neue BHF an die Börse...! Und überhaupt das Thema Konsolidierung - WestImmo, HRE, RestLB, HSH - lässt sich da nicht sinnvoll kombinieren?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%