Rückversicherer Scor will mehr Risiko und mehr Rendite

Der französische Rückversicherer Scor, Nummer fünf der Welt, hat mehr Hunger auf Risiken. Der neue Strategieplan rechnet mit mehr Umsatz und mehr Rendite. Gleichzeitig will Scor seinen Kunden künftig ein "AA"-Rating anbieten.
Kommentieren
Scor plant weitere Zukäufe vom Kaliber Converiums. Quelle: ap

Scor plant weitere Zukäufe vom Kaliber Converiums.

(Foto: ap)

PARIS. Der neue Strategieplan "Strong Momentum" für die Zeit bis 2013 sieht vor, dass die Prämieneinnahmen pro Jahr um fünf Prozent organisch wachsen sollen, vier weitere Prozentpunkte Wachstum will Scor durch neue Geschäftsinitiativen hereinholen, etwa durch den Ausbau des Geschäft mit Langlebigkeitsrisiken. Bis 2013 will Scor auf diese Weise den Umsatz auf 8,4 Mrd. Euro steigern (nach 6,6 Mrd. Euro in diesem Jahr). Zwischen 2007 und 2010 lag das organische Wachstum bei 4,4 Prozent pro Jahr.

Scor will gleichzeitig mehr verdienen: Das Unternehmen stellt eine Verzinsung des Eigenkapitals in Aussicht, die zehn Prozentpunkte über dem risikolosen Dreimonats-Zins liegt (derzeit bei 1,6 Prozent). Der abgelaufene Strategieplan sah eine Rendite von 9 Prozentpunkte oberhalb dieses Vergleichszinses vor.

Außerdem will Scor-Chef Denis Kessler seinen Kunden ein Rating von "AA" bieten; bisher gewähren ihm die Ratingagenturen eine "A"-Note. Ratings haben im Versicherungsgeschäft eine große Bedeutung; Rückversicherer mit den höchsten Ratings können sich die besten Risiken aussuchen und die Preise stärker beeinflussen.

Scor-Chef Kessler will den von ihm geführten Rückversicherer in der Krise vorsichtig weiterentwickeln;

Startseite

Mehr zu: Rückversicherer - Scor will mehr Risiko und mehr Rendite

0 Kommentare zu "Rückversicherer: Scor will mehr Risiko und mehr Rendite"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%