SocGen-Rivale enttäuscht Anleger: Gewinn bei BNP Paribas bricht ein

SocGen-Rivale enttäuscht Anleger
Gewinn bei BNP Paribas bricht ein

Die französische BNP Paribas erwartet einen Gewinneinbruch im abgelaufenen Quartal. Zu Gerüchten über ein Interesse am Kauf des angeschlagenen Rivalen Societe Generale schwieg die Bank. Die Aktien des größten börsennotierten Geldinstituts des Landes gaben daraufhin nach.

HB PARIS. Für das vierte Quartal 2007 werde ein Rückgang des Nettogewinns von knapp 42 Prozent auf 1,0 Mrd. Euro erwartet, hieß es. Der Brutto-Gewinn im operativen Geschäft werde um sieben Prozent auf 2,2 Mrd. Euro sinken. Die Krise an den Kreditmärkten habe die Aufwendungen für die Risikovorsorge im vierten Quartal mit 309 Mill. Euro belastet. BNP -Aktien gaben im frühen Handel an der Pariser Börse 1,9 Prozent nach.

Mit Blick auf die von einem Handelsskandal erschütterte SocGen hatte Reuters aus Kreisen erfahren, BNP schließe eine Offerte nicht aus. Allerdings sei nicht damit zu rechnen, dass ein solcher Schritt unmittelbar bevorstehe. SocGen hatte in der vergangenen Woche mitgeteilt, ihr sei durch nicht genehmigte Geschäfte eines Händlers ein Schaden von 4,9 Mrd. Euro entstanden.

Das Management der Bank steht wegen des Umgangs mit dem Fall zunehmend in der Kritik. Zudem hat SocGen mit Verlusten aus der Kreditmarktkrise zu kämpfen. Die französische Regierung hatte am Mittwoch erklärt, SocGen sei in einer Krise. Man werde sich aber Versuchen einer feindlichen Übernahme entgegenstellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%