Spanische Großbank Abschreibung auf Telefonica-Anteil verhagelt BBVA-Bilanz

Der spanischen Großbank hat eine milliardenschwere Abschreibung auf die Beteiligung am Telekommunikationsriesen Telefonica die Bilanz verhagelt. Der Nettogewinn brach ein. Das Tagesgeschäft lief dagegen rund.
Kommentieren
Die spanische Großbank konnte im Tagesgeschäft zulegen. Quelle: dpa
BBVA

Die spanische Großbank konnte im Tagesgeschäft zulegen.

(Foto: dpa)

MadridEine milliardenschwere Abschreibung auf die Beteiligung am Telekommunikationsriesen Telefonica hat der spanischen Großbank BBVA das Ergebnis verhagelt. Der Nettogewinn brach im vierten Quartal um 90 Prozent auf 70 Millionen Euro ein, wie das Institut am Donnerstag mitteilte. Im Tagesgeschäft lief es dagegen vor allem dank der Stärke im wichtigsten Markt Mexiko rund. Bereinigt um die 1,1 Milliarden Euro schwere Abschreibung stieg der Gewinn um zehn Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. Der Zinsüberschuss kletterte um 3,9 Prozent auf 4,6 Milliarden Euro.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Spanische Großbank: Abschreibung auf Telefonica-Anteil verhagelt BBVA-Bilanz"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%