Spezialbank: Aareal gründet Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft

Spezialbank
Aareal gründet Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft

Die Immobilienbank Aareal hat eine Kapitalanlagegesellschaft zur Auflage von Immobilien-Spezialfonds gegründet. Damit investiert sie in ihr noch ertragsschwaches Segment der Vermögensverwaltung.

HB FRANKFURT. Die neue Aareal Immobilien Kapitalanlagegesellschaft werde ihr operatives Geschäft in den nächsten Tagen aufnehmen, teilte die im Nebenwerte-Index MDax gelistete Spezialbank aus Wiesbaden am Freitag mit. Zielgruppe der Spezialfonds seien deutsche und internationale institutionelle Investoren. Die Geschäftsführung übernähmen Ulrich Nack und Martin Obermüller.

Die Vermögensverwaltung ist bei der Aareal Bank das dritte Standbein neben den klassischen Immobilienfinanzierungen und der Beratung. Noch geht fast der gesamte Gewinn auf den Bereich der Immobilienfinanzierungen zurück. Bankchef Karl-Heinz Glauner strebt jedoch bis etwa 2008 eine ausgewogenere Ertragsverteilung zwischen den drei Geschäftsfeldern an.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2003 hatte die Aareal Bank 70 Millionen Euro verdient und strebt für das Gesamtjahr mindestens 90 Millionen Euro an. Die Aktie verlor in einem fast unveränderten Gesamtmarkt 1,38 Prozent auf 27,90 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%