Sumitomo Life Insurance und Symetra
Nächste US-Übernahme durch japanischen Versicherer

Angesichts der immer stärker alternden Bevölkerung sind japanischen Lebensversicherer auf Geschäfte im Ausland angewiesen. Besonders attraktiv ist der Markt in den USA. Nun bahnt sich die nächste Übernahme an.
  • 0

Bellevue/BangaloreNächster Zukauf eines japanischen Lebensversicherers in den USA: Sumitomo Life Insurance will für rund 3,8 Milliarden Dollar den amerikanischen Wettbewerber Symetra übernehmen. Die Gesellschaft werde für die Japaner das neue Standbein in den USA, teilte der US-Konzern am Dienstag mit. Die Aktionäre von Symetra sollen pro Aktie 32 Dollar in bar erhalten.

In diesem Jahr haben bereits Sumitomos größere Rivalen, Meiji Yasuda Life sowie Dai-ichi Life, Milliarden-Akquisitionen in den USA gestemmt. Angesichts der schwächelnden Geschäfte in der Heimat mit einer immer stärker alternden Bevölkerung sind die japanischen Konzerne auf Geschäfte im Ausland angewiesen. Die USA sind der weltgrößte Lebensversicherungsmarkt.

Sumitomo Life ist Japans viertgrößter Lebensversicherer mit rund 6,8 Millionen Kunden und 42.000 Angestellten. Symetra ist deutlich kleiner und betreut etwa 1,7 Millionen Kunden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Sumitomo Life Insurance und Symetra: Nächste US-Übernahme durch japanischen Versicherer"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%