Talanx-Chef zu Sexpartys
„Keuschheitsgürtel können wir nicht umhängen“

Eigentlich geht es auf einer Bilanz-Pressekonferenz um nackte Zahlen. Bei Talanx war das heute anders. Angesichts der Handelsblatt-Berichte über Sex-Partys beim Konkurrenten Ergo musste Firmenchef Haas Stellung nehmen.
  • 0

FrankfurtDer drittgrößte deutsche Versicherungskonzern Talanx hat keine Sex-Parties organisiert. "Ich kann definitiv ausschließen, dass bei unseren Reisen für Vermittler Damen des Rotlichtmilieus an Bord gewesen sind", sagte Talanx-Chef Herbert Haas gleich zu Beginn der Bilanz-Pressekonferenz der Gruppe. Er reagierte damit auf die Berichterstattung über eine Sex-Party der Ergo-Tochter HMI in Ungarn.

Reisen, mit denen besonders gute Vermittler belohnt wurden, habe es selbstverständlich auch in der Talanx-Gruppe gegeben, sagte Haas. Das gebe es in allen Industriezweigen. Die Tochtergesellschaft Aspecta sei etwa bekannt für "sehr interessante und sehr wertvolle" Incentive-Reisen. Was die Vertriebspartner jedoch auf solchen Reisen in ihrer Freizeit gemacht hätten, "wissen wir nicht", sagte Haas. "Keuschheitsgürtel können wir nicht umhängen", sagte Haas. "Wir waren da nicht involviert."

Der Vorstandschef schloss überdies einen Börsengang in diesem Jahr nun definitiv aus. Dies passe nicht mehr ins wirtschaftliche Umfeld. Dazu zählten die Großschäden durch Katastrophen und die allgemeine wirtschaftliche Situation in Europa, insbesondere die Schuldenkrise in Südeuropa. 2012 will die Gruppe aber erneut einen Anlauf unternehmen. Geplant wird dies seit mehr als einem Jahrzehnt.

Seite 1:

„Keuschheitsgürtel können wir nicht umhängen“

Seite 2:

Kommentare zu " Talanx-Chef zu Sexpartys: „Keuschheitsgürtel können wir nicht umhängen“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%