US-Bank Bank of America erzielt Rekordgewinn

Trumps Steuerreform und eine starke Konjunktur geben der Bank of America im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018 mächtig Rückenwind.
Kommentieren
Die US-Großbank freut sich über ein gutes erstes Quartal. Quelle: dpa
Bank of America

Die US-Großbank freut sich über ein gutes erstes Quartal.

(Foto: dpa)

FrankfurtDie Bank of America hat im ersten Quartal einen Gewinnrekord eingefahren. Das Ergebnis schoss um 30 Prozent auf 6,9 Milliarden Dollar in die Höhe, wie die US-Großbank am Montag mitteilte. Die Erträge kletterten im Zeitraum Januar bis März um vier Prozent auf 23,1 Milliarden Dollar. Wie bei den anderen US-Großbanken spielen auch der Bank of America die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump, die robuste Konjunktur und die steigenden Zinsen auf dem Heimatmarkt in die Hände.

Auch bei der Profitabilität konnte das Finanzinstitut deutlich zulegen. Die Eigenkapitalrendite stieg auf 10,6 Prozent und liegt damit zum ersten Mal seit Jahren wieder auf einem zweistelligen Niveau. Vor einem Jahr lag der Wert noch bei 8,1 Prozent.

„Es war ein starkes Quartal“, betonte Finanzchef Paul Donofrio. Die gute Lage habe der Bank ermöglicht, insgesamt 6,1 Milliarden Dollar für Dividenden und Aktienrückkäufe auszugeben.

Auch der Aktienhandel lief überraschend gut. Seit dem 5. Februar sind die Märkte deutlich unruhiger geworden und haben die ungewöhnlich lange Ruhephase beendet, die seit Jahren auf die Handelsumsätze der Banken drücken. 2017 war das stabilste Börsenjahr aller Zeiten. Es gab insgesamt nur acht Tage, an denen der breit gefasste US-Aktienindex S&P 500 um mehr als ein Prozent schwankte. In diesem Jahr war diese Marke jedoch schon am 14. Februar erreicht. An fünf Tagen verlor der S&P 500 gar zwei Prozent oder mehr.
Die Umsätze im Aktienhandel stiegen um 38 Prozent. Doch der Handel mit festverzinslichen Wertpapieren, Devisen und Rohstoffen brach um 13 Prozent ein. Anleihe-Investoren sind offenbar von den unruhigen Märkten eher verschreckt, sodass das Handelsgeschäft insgesamt nur um ein Prozent auf 4,1 Milliarden Dollar zulegte.
Investoren setzten auf Gewinnmitnahmen. Die Aktie lag im frühen New Yorker Handel knapp ein Prozent im Minus.

Am Dienstag legt Goldman Sachs Quartalszahlen vor, am Mittwoch Konkurrent Morgan Stanley.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • asd
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "US-Bank: Bank of America erzielt Rekordgewinn"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%