US-Investmentbank
Lehman Brothers legt Streit über Milliarden-Forderungen bei

Der Rechtsstreit zwischen zwei Sparten der früheren US-Investmentbank Lehman Brothers ist beigelegt. Die Vereinbarung soll sicher stellen, dass die betroffenen Kunden ihr Geld nun sehr viel schneller zurückerhalten.
  • 0

New YorkMehr als vier Jahre nach der Pleite von Lehman Brothers haben zwei Sparten der früheren US-Investmentbank einen Rechtsstreit über Forderungen von rund 38 Milliarden Dollar beigelegt. Treuhänder James Giddens, der die Brokerage-Abteilung von Lehman abwickelt, sprach am Freitag von einem wichtigen Schritt. Die Vereinbarung stelle sicher, dass die betroffenen Kunden ihr Geld nun sehr viel schneller zurückerhielten. Die Einigung muss noch durch einen Konkursrichter in New York sowie das Oberste Gericht in Großbritannien bestätigt werden. Dies dürfte spätestens im ersten Quartal 2013 der Fall sein.

Lehman Brothers hatte wegen massiver Fehlspekulationen im September 2008 seine Insolvenz erklärt und Gläubigerschutz nach Kapitel 11 des US-Insolvenzrechts beantragt. Die Pleite erschütterte das weltweite Finanzsystem und verschärfte die Hypothekenkrise dramatisch. Im März erklärte das Unternehmen das Gläubigerschutzverfahren offiziell für beendet. Seit April wird der Rest des Vermögens an die Gläubiger ausgeschüttet: Sie können mit der Auszahlung von etwa 65 Milliarden Dollar rechnen, angemeldet hatten sie allerdings Forderungen von mehr als 300 Milliarden Dollar.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " US-Investmentbank: Lehman Brothers legt Streit über Milliarden-Forderungen bei"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%