US-Krisenkonzern
Freddie Mac meldet ersten Gewinn seit zwei Jahren

Die Sanierung durch die Regierung in der US-Hypothekenkrise hat Wirklung gezeigt. Der verstaatlichte Immobilienfinanzierer Freddie Mac hat erstmals wieder einen Quartalsgewinn verbucht.
  • 0

WashingtonDer verstaatlichte US-Immobilienfinanzierer Freddie Mac hat zum ersten Mal seit fast zwei Jahren wieder einen Quartalsgewinn verbucht. Die Bank meldete am Mittwoch einen Profit von 676 Millionen Dollar für den Zeitraum von Januar bis März.

Freddie Mac wäre in der US-Hypothekenkrise beinahe untergegangen und wurde wie das Schwesterunternehmen Fannie Mae von der Regierung mit Milliardenbeträgen gerettet. Washington schätzt, dass die Sanierung der beiden Hypothekenbanken die Steuerzahler 259 Milliarden Dollar kostet.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " US-Krisenkonzern: Freddie Mac meldet ersten Gewinn seit zwei Jahren "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%