US-Problembank
Bank of America setzt Topmanager vor die Tür

Betrugsvorwürfe, Schadensersatzklagen, Altlasten aus der Finanzkrise: Die Bank of America muss an allen Ecken und Enden aufräumen. Dabei wirbelt der Chef des Unternehmens nun den Vorstand durcheinander.
  • 2

CharlotteDer Chef der angeschlagenen Bank of America räumt in der Führungsetage auf. Mit der für die Vermögensverwaltung zuständigen Sallie Krawcheck und dem Privatkunden-Chef Joe Price gehen zwei hochrangige Manager. Die für Hauskredite verantwortliche Barbara Desoer wird in ihrem Einfluss beschnitten.

„Heute machen wir einen großen Schritt beim Umbau unseres Unternehmens“, sagte Bankchef Brian Moyniha am Dienstag am Firmensitz in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina. Er ernannte zwei neue Vorstände für das Tagesgeschäft.

Die Zuständigkeiten sollen künftig entlang der wichtigsten Kundengruppen verlaufen: Privatleute und Kleinbetriebe sowie größere Unternehmen und institutionelle Investoren.

Die Bank of America ist das Sorgenkind der amerikanischen Bankenbranche mit zuletzt hohen Verlusten. Sie schleppt aus den Zeiten der Finanzkrise noch haufenweise faule Kredite mit sich herum und muss sich überdies Vorwürfe anhören, bei Hypothekengeschäften betrogen zu haben. Investoren fordern deshalb milliardenschweren Schadenersatz.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " US-Problembank: Bank of America setzt Topmanager vor die Tür"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Warum setzen die B of A TOPMANAGER vor die Tür? Mein Vorschlag: MISmanager vor die Tür setzen.

  • Für mich Begriffsverwirrung: Bank of America...Milliardenverluste usw. durch "Topmanager" oder waren das Stümper in Toppositionen?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%