Versicherungen: Ergo übernimmt Karstadt-Quelle Versicherungen

Versicherungen
Ergo übernimmt Karstadt-Quelle Versicherungen

Die Karstadt-Quelle Versicherungen sind vollständig von der Münchener-Rück-Tochter Ergo übernommen worden. Ergo, bislang mit 77,5 Prozent bereits Mehrheitsaktionär, habe die restlichen 22,5 Prozent vom Handelskonzern Arcandor erworben.

HB FÜRTH. Im Gegenzug gehe die Karstadt-Quelle Bank vollständig an Arcandor. Für die mehr als 3,5 Mio. Versicherungskunden und ihre Verträge habe die Übernahme keine Auswirkungen, teilte Karstadt-Quelle Versicherungen in Fürth ergänzend mit. Vielmehr werde die 100-prozentige Zugehörigkeit zur Ergo-Versicherungsgruppe der Entwicklung weiteren Schwung verleihen. "Wir werden auch in Zukunft wachsen und weitere Mitarbeiter einstellen", teilte das Unternehmen mit.

Arcandor und Ergo kooperierten den Angaben zufolge seit 2002 beim Vertrieb von Finanzdienstleistungsprodukten über das Joint Venture Karstadt-Quelle Finanz Service. Diese Gesellschaft hielt bislang alle Anteile an der Karstadt-Quelle Bank und einen Anteil von 45 Prozent an den Karstadt-Quelle Versicherungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%