Versicherungskonzern

Talanx will bis Sommer an die Börse

Der Versicherungskonzern Talanx will spätestens im Sommer 2012 börsenreif sein. Geplant ist laut einem Medienbericht eine Kapitalerhöhung, die sich maximal auf den gegenwärtigen Wert des Grundkapitals belaufen könnte.
Kommentieren
Die Zentrale des Versicherungskonzerns Talanx in Hannover. Quelle: dpa

Die Zentrale des Versicherungskonzerns Talanx in Hannover.

(Foto: dpa)

HamburgDer Versicherungskonzern Talanx will spätestens im Sommer 2012 börsenreif sein. Geplant sei eine Kapitalerhöhung, die sich maximal auf den gegenwärtigen Wert des Grundkapitals belaufen könnte, wie das „Manager Magazin“ in einem Vorabbericht am Dienstag mitteilte. Demnach würde der bisherige Talanx-Eigner, der Haftpflichtverband der Deutschen Industrie, auch nach dem Börsengang noch die Mehrheit des Unternehmens kontrollieren. Die Kapitalerhöhung soll ausschließlich bei institutionellen Investoren untergebracht werden, berichtet das Wirtschaftsmagazin weiter. Das Unternehmen wollte den Bericht und den Stand der Vorbereitungen auf dapd-Anfrage nicht kommentieren.

 

  • dapd
Startseite

0 Kommentare zu "Versicherungskonzern: Talanx will bis Sommer an die Börse"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%