Vertrieb
Deutsche kaufen eine Million Verträge bei privaten Bausparkassen

Diese Halbjahresbilanz kann sich sehen lassen: Die Deutschen haben wieder mehr Geld zur Verfügung, das sie langfristig in Bausparverträge stecken können. Die privaten Bausparkassen haben Grund zum Optimismus.
  • 0

FrankfurtDie privaten Bausparkassen haben im ersten Halbjahr 2011 sehr erfolgreich ihre Produkte verkauft. Über eine Million Verträge seien neu abgeschlossen worden. Das entspreche einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 5,4 Prozent, teilte der Verband der Privaten Bausparkassen mit. Das Bausparvolumen dieser Verträge habe sich sogar um 14,7 Prozent auf 32 Milliarden Euro erhöht. Das große Vertrauen in die Sicherheit des Bausparens zeige sich auch beim Spargeldeingang, der 2010 einen Rekordwert erreicht hatte. In den ersten sechs Monaten 2011 stieg dieser Wert um 2,7 Prozent auf 9,2 Milliarden Euro gegenüber den Vorjahreszahlen. 

Eine positive Trendwende sei bei den Baugeldauszahlungen sichtbar. „Die Einkommens- und Beschäftigungsperspektiven haben sich deutlich verbessert“, urteilt Andreas J. Zehnder, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Privaten Bausparkassen. Das mache Mut, wieder langfristig zu investieren. Insgesamt seien von Januar bis Juni 2011 rund 11,6 Milliarden Euro ausgezahlt worden, die ganz überwiegend in den Bau, Kauf und die Modernisierung von Wohneigentum fließen. Das seien 10,9 Prozent mehr als vor Jahresfrist.

Das Hauptinteresse der Kunden gelte dabei energetischen Sanierungen. Durch die steigenden Energiepreise rechneten sich die Investitionen zum Beispiel für eine neue Heizung oder eine Wärmedämmung schneller, sagte Zehnder.

Der Verband der privaten Bausparkassen vertritt die Interessen von knapp zwei Dritteln des Marktes. Separat berichten die Landesbausparkassen (LBS), die zum Sparkassenlager gehören. Insgesamt betrug der Vertragsbestand im Bausparmarkt Ende des vergangenen Jahres 30 Millionen Verträge. Davon entfielen etwa elf Millionen auf die LBS.

Kommentare zu " Vertrieb: Deutsche kaufen eine Million Verträge bei privaten Bausparkassen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%