Weniger Ertrag DAB Bank mit mehr Gewinn im ersten Quartal

Die DAB Bank hat im ersten Quartal dieses Jahres dank niedrigerer Verwaltungskosten und eines guten Finanzergebnisses mehr Gewinn erwirtschaftet. Die Bank bekam aber auch die Turbulenzen an den Finanzmärkten zu spüren. Die Erträge gingen leicht zurück und die Kunden tätigten deutlich weniger Transaktionen.

rtr MÜNCHEN. Wie die zur italienischen UniCredit gehörende Bank am Mittwoch in München mitteilte, kletterte das Vorsteuerergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,1 Prozent auf 13,5 Mill. Euro. Damit sei wie geplant knapp ein Viertel des für dieses Jahr vorgesehenen Ergebnisses in Höhe von 55 Mill. Euro eingefahren. Der Überschuss verbessert sich von 8,0 auf 9,2 Mill. Euro. Das Finanzergebnis stieg 9,1 auf 15,5 Mill. Euro.

Der Ertrag gab im ersten Quartal um ein Prozent auf 47,2 Mill. Euro nach. Die Zahl der von Privat- und Geschäftskunden getätigten Transaktionen ging sogar um elf Prozent auf rund 1,36 Mill. zurück. Der Provisionsüberschuss sank von 38,9 auf 29,0 Mill. Euro. Das verwaltete Kundenvermögen lag mit 29,5 Mill. Euro ebenfalls rund zehn Prozent unter dem Vorjahreswert. Die Zahl der Kundendepots lag Ende März bei 1,107 Millionen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%