Wertberichtigungen 2005: Nürnberger Allgemeine schreibt tief rote Zahlen

Wertberichtigungen 2005
Nürnberger Allgemeine schreibt tief rote Zahlen

HB FRANKFURT. Wertberichtigungen bei Autohaus-Beteiligungen haben die zum Versicherungskonzern Nürnberger Beteiligungs-AG gehörende Nürnberger Allgemeine Versicherungs AG 2005 in die Bredouille gebracht.

Unter dem Strich habe ein Minus von 72,6 Mill. Euro gestanden, teilte die Nürnberger-Beteiligungs-AG am Freitag mit. 2004 hatte das Unternehmen noch einen Gewinn von 3,4 Mill. Euro erwirtschaftet.

Die Versicherungsgruppe insgesamt habe beim Gewinn trotz der einmaligen Belastungen auf 20,2 (Vorjahr: 9,6) Mill. Euro zugelegt. Die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr seien nach dem internationalen Standard IFRS berechnet, weshalb ein Vergleich mit 2004 nicht möglich sei. Die Gruppe plant für das vergangene Jahr eine Dividende von 1,20 (1,00) Euro je Aktie auzuschütten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%