Wiederwahl
Hans-Dieter Brenner bleibt Helaba-Chef

Die Trägerversammlung und der Verwaltungsrat haben einer zweiten Amtszeit des Helaba-Chefs zugestimmt. Hans-Dieter Brenner bleibt damit voraussichtlich bis 2017 im Amt.
  • 0

FrankfurtHans-Dieter Brenner bleibt weitere fünf Jahre Chef der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Die Trägerversammlung und der Verwaltungsrat des Instituts stimmten am Freitag einstimmig für eine zweite Amtszeit des 60-Jährigen. Da Vorstände beim Frankfurter Geldhaus mit 65 ausscheiden, wird Brenner vermutlich im April 2017 als Helaba-Chef in Rente gehen. Der Betriebswirt sitzt seit 2002 im Vorstand der Bank und ist seit 2008 Vorstandsvorsitzender. Zuvor arbeitete er für Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG.

Die Vertragsverlängerung von Brenner war unstrittig, zumal die Helaba derzeit besser dasteht als die meisten anderen Landesbanken. Dank des stabilen Geschäfts mit Firmen, Immobilienkunden und Sparkassen sowie Rückenwind von den Kapitalmärkten strebt das Institut 2012 so viel Gewinn an wie nie zuvor. Nach der Übernahme von Teilen der WestLB, die Brenner Mitte des Jahres nach zähen Verhandlungen mit Politik und Sparkassen eintütete, ist die Helaba als Zentralbank mittlerweile zudem für rund 40 Prozent aller Sparkassen in Deutschland zuständig.

„Die Helaba hat sich zum Platzhirsch unter den Landesbanken entwickelt“, lobt Analystin Katharina Barten von der Ratingagentur Moody's. Die Bank, die mehrheitlich den Sparkassen in Hessen und Thüringen gehört, habe die Risiken gut kontrolliert und sei zur Stelle gewesen, als die Übernahme der WestLB-Verbundbank anstand. Bei anderen Landesbanken sieht die Lage weniger rosig aus und Brenner geht davon aus, dass nicht alle Institute die nächsten Jahre überleben werden. „Die Anzahl von fünf überregionalen aktiven Landesbanken ist nach meinem Dafürhalten nicht für die Dauer zu halten“, sagte er kürzlich bei einer Branchenkonferenz in Frankfurt.

 
Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wiederwahl: Hans-Dieter Brenner bleibt Helaba-Chef"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%