Wirecard-Rivale
Paysafe-Aktie nach Offerte auf Rekordhoch

Die Aktien des britischen Zahlungsdienstleisters Paysafe springen nach einer Milliardenofferte auf ein Rekordhoch. Der Wirecard-Rivale ist derzeit nicht der einzige bei Investoren begehrte Bezahldienstleister.
  • 0

FrankfurtEin Übernahmeangebot für Paysafe hat die Aktien des britischen Zahlungsdienstleister auf ein Rekordhoch getrieben. Die Titel kletterten am Freitag an der Börse in London um 9,1 Prozent auf 591,50 Pence, nachdem die beiden Finanzinvestoren Blackstone und CVC Capital Partners eine 2,9 Milliarden Pfund (umgerechnet 3,25 Milliarden Euro) schwere Offere für Paysafe vorgelegt hatten. Der Paysafe-Aktionär Old Mutual Global Investors, der 10,3 Prozent hält, unterstütze das Kaufangebot, teilte Paysafe mit.

In der Branche der Bezahldienstleister ist derzeit viel in Bewegung. Der Kreditkarten-Abwickler Vantiv schluckte kürzlich für umgerechnet 8,7 Milliarden Euro den britischen Rivalen Worldpay. Um die dänische Nets buhlen nach deren Angaben ebenfalls mehrere potenzielle Käufer. Die Aktien von Nets und des deutschen Zahlungsabwicklers Wirecard, um den es auch immer wieder Übernahmegerüchte gibt, legten jeweils 0,5 Prozent zu. Worldpay notierten 0,1 Prozent schwächer. 

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wirecard-Rivale: Paysafe-Aktie nach Offerte auf Rekordhoch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%