Zahl der Geschäftsstellen ging zurück: MLP profitiert vom Boom bei Lebensversicherungen

Zahl der Geschäftsstellen ging zurück
MLP profitiert vom Boom bei Lebensversicherungen

Der Heidelberger Finanz- und Versicherungsvertrieb MLP hat im vergangenen Jahr zwar sein Ziel verfehlt, die Kundenzahl auf 575 000 zu steigern. Nach der deutlichen Rückkehr in die Gewinnzone sieht der Vorstandschef Schroeder-Wildberg aber auch für 2004 Rückenwind durch den wachsenden Altersvorsorge-Markt.

HB STUTTGART. „Für 2004 bin ich sehr zuversichtlich und positiv gestimmt“, sagte der neue MLP-Chef Uwe Schroeder-Wildberg am Dienstag in einer Telefonkonferenz. MLP wolle seine Umsätze und Erträge mit einer jeweils zweistelligen Wachstumsrate ausbauen. „Die ersten zwei Monate bestätigen uns in dieser Annahme“, fügte er hinzu. Der Trend zur Eigenvorsorge werde das Ergebnis 2004 beflügeln. 2003 hatte der Finanzkonzern mit einem Gewinn von 62,9 Mill. € vor Steuern die Gewinnwende geschafft, obwohl die Zahl der Kunden langsamer wuchs als erwartet. Die Expansion ins Ausland will Schroeder-Wildberg vorerst nicht weiter vorantreiben.

Der Gewinn vor Steuern lag knapp unter der eigenen Zielmarke von 65 Mill. €. Ein Jahr zuvor hatte MLP nach der von dem damaligen Finanzchef Schroeder-Wildberg betriebenen Umstellung auf eine konservativere Bilanzierung noch 36,6 Mill. € Verlust vor Steuern verbucht. Der Jahresüberschuss übertraf 2003 mit 41,1 (2002: minus 47,6) Mill. € die Schätzungen von Analysten. MLP war von einer Vertrauenskrise gebeutelt worden, die 2002 durch Zweifel an seiner Bilanzierung ausgelöst wurden.

„Vor allem das starke Geschäft im vierten Quartal hat dazu geführt, dass MLP nach einer sehr schwierigen Phase 2003 einen nachhaltigen Turnaround erreicht hat“, sagte Schroeder-Wildberg, der im Oktober die Nachfolge von MLP-Chef Bernhard Termühlen angetreten hatte. „Wir haben die wichtigsten selbst gesteckten Ziele erreicht. Das Unternehmen hat sich auf seine operativen Stärken konzentriert.“

Für 2003 will MLP wie angekündigt wieder eine Dividende von 15 Cents pro Aktie zahlen. Im vergangenen Jahr war sie wegen der Verluste ausgefallen.

Seite 1:

MLP profitiert vom Boom bei Lebensversicherungen

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%