Zahlen fürs dritte Quartal Quartalszahlen

Die niederländische Großbank ING hat im abgelaufenen Quartal ihren Gewinn kräftig gesteigert. Die Analysten waren baff.

dpa-afx AMSTERDAM. Der Überschuss sei gegenüber dem Vorjahr von 1,55 auf 1,88 Mrd. Euro gewachsen, teilte das Bankhaus am Donnerstag in Amsterdam mit. Analysten hatten im Schnitt mit einem Absinken auf 1,31 Milliarden Euro gerechnet.

Der Überschuss im Versicherungsgeschäft stieg auf 977 (Vorjahr: 931) Mill. Euro und in der Banksparte auf 901 (623) Mill. Euro. Getragen von dem Zuwachs sei er zuversichtlich für das Restjahr, sagte Tilmant.

Vor allem ein gutes Geschäft in Amerika und das deutliche Anziehen seines Privatkundengeschäfts in den Niederlanden und Belgien hätten zu dem Ergebnis beigetragen, erklärte ING. Auch für das vierte Quartal zeigte sich das Unternehmen optimistisch.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%