Zürcher Finter Bank
Weitere Schweizer Bank kann US-Steuerstreit abhaken

Gegen die Zahlung von 5,4 Millionen Dollar ist eine weitere Schweizer Bank im US-Steuerstreit aus dem Schneider. Die Zürcher Finter Bank zeigte sich mit dem Vergleich zufrieden. Andere Institute müssen weiter bangen.
  • 0

Washington/ZürichIm Steuerstreit mit den USA hat sich eine weitere Bank mit den Behörden geeinigt. Die Zürcher Finter Bank kauft sich mit der Zahlung von 5,4 Millionen Dollar vor einer Strafverfolgung frei, wie das US-Justizministerium am Freitag mitteilte. Finter habe bis mindestens Oktober 2011 amerikanischen Kunden geholfen, Gelder vor den Steuerbehörden zu verbergen. „Der Vergleich stellt die Finter Bank Zürich AG zufrieden und erlaubt dem Management und allen Kollegen, sich auf die Zukunft der Bank zu konzentrieren, jetzt wo diese Altlast bereinigt ist“, erklärte Finter-Chef Luigi Carnelli.

In Rahmen des Selbstanzeige-Programms hatten zuvor bereits die Banken BSI und Vadian den Fall beilegen können. Das US-Justizministerium ermittelt seit Jahren gegen Schweizer Institute. UBS und Credit Suisse kauften sich bereits mit hohen Bußgeldzahlungen frei, gegen Julius Bär, die Zürcher Kantonalbank und rund zehn weitere Banken laufen Ermittlungsverfahren.

Den übrigen Instituten boten die USA 2013 ein Selbstanzeigeprogramm an. Wenn sie bereit sind, ihre US-Geschäfte offenzulegen und Strafen in Höhe von bis zu 50 Prozent der versteckten Gelder zu bezahlen, sind die US-Behörden zu Vereinbarungen bereit, wonach sie auf weitere Ermittlungen und Gerichtsverfahren verzichten. Dafür hatten sich über 100 Banken angemeldet.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Zürcher Finter Bank: Weitere Schweizer Bank kann US-Steuerstreit abhaken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%