Zukauf in Singapur
Ergo hat in Asien einen Fuß in der Tür

Ergo will weiter wachsen und die Präsenz in Südostasien ausbauen. Dafür tritt der die Gruppe in den Versicherungsmarkt in Singapur ein. Mit diesem Zukauf ist das Unternehmen seinem Ziel einen Schritt näher gekommen.
  • 0

FrankfurtDer Düsseldorfer Versicherer Ergo will von Singapur aus die aufstrebenden Märkte in Südostasien erobern. Die Münchener-Rück-Tochter übernimmt dazu für 66 Millionen Euro einen kleinen Sachversicherer in dem Stadtstaat, wie sie am Freitag mitteilte. Die SHC Insurance, mit jährlichen Prämieneinnahmen von umgerechnet 45 Millionen Euro die Nummer 14 in der Schaden- und Unfallversicherung in Singapur, hatte bisher zur malaysischen See-Hoy-Chan -Gruppe gehört. Von dort aus will Ergo die Märkte in Indonesien, Malaysia, Thailand und auf den Philippinen erobern.

Die künftigen Ländergesellschaften sollten von Singapur aus geführt werden. „Die Akquisition von SHC Insurance ist dafür ein wichtiger Meilenstein“, erklärte Ergo-Vorstandsmitglied Jochen Messemer. In Vietnam ist Ergo mit einer Minderheitsbeteiligung an der Global Insurance Company (GIC) schon vertreten. Singapur sieht Ergo auch deshalb als richtigen Ausgangspunkt für seine geplante Expansion, weil die dortige Aufsichtsbehörde das Land nach dem Vorbild Londons zu einer internationalen Drehscheibe für das Versicherungsgeschäft ausbauen will, wie Messemer sagte.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Zukauf in Singapur: Ergo hat in Asien einen Fuß in der Tür"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%