Anleihen

_

Rating bestätigt: S&P lobt deutsche Wirtschaft

Die US-Ratingagentur bescheinigt Deutschland beste Kreditwürdigkeit. Bei der Begründung für das Rating sparen die Bonitätswächter nicht mit Lob.

S&P bestätigt Deutschlands Spitzenbonität. Quelle: dpa
S&P bestätigt Deutschlands Spitzenbonität. Quelle: dpa

FrankfurtDie Ratingagentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit Deutschlands mit der Bestnote "AAA" bestätigt. Der Ausblick bleibt stabil. Zur Begründung teilten die Bonitätswächter mit, die öffentlichen Finanzen seien robust und die Wirtschaft stark genug, um Schocks zu überstehen.

Anzeige

"Die Ratings für Deutschland beruhen auf einer modernen, hoch diversifizierten und wettbewerbsfähigen Wirtschaft, und auf einer umsichtigen Fiskalpolitk sowie Haushaltsdisziplin", hieß es in einer Erklärung am Freitag. "Darüber hinaus hat die deutsche Wirtschaft gezeigt, dass sie große ökonomische und finanzielle Schocks verkraften kann."

Die EU hatte 2013 schärfere Regeln für Ratingagenturen beschlossen. Vorgeschrieben ist nun auch, dass die Termine für die Länderratings bereits im Voraus genannt werden - und zwar stets an Freitagen. Deutschland gilt bei vielen Anlegern als sicherer Hafen. Die anderen Ratingagenturen beurteilen die Kreditwürdigkeit des Euro-Schwergewichts ebenfalls mit Topnoten.

Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag im frühen Handel um rund zwei Basispunkte niedriger bei 1,90 Prozent.

Refinanzierungsbedarf der größten Staaten der Welt 2014

  • USA

    Fällige Bonds: 3,1 Billionen Dollar

    Schatzanweisungen: 218 Milliarden Dollar

  • Japan

    Fällige Bonds: 2,4 Billionen Dollar

    Schatzanweisungen: 87 Milliarden Dollar

  • Italien

    Fällige Bonds: 468 Milliarden Dollar

    Schatzanweisungen: 79 Milliarden Dollar

  • Frankreich

    Fällige Bonds: 410 Milliarden Dollar

    Schatzanweisungen: 61 Milliarden Dollar

  • Deutschland

    Fällige Bonds: 268 Milliarden Dollar

    Schatzanweisungen: 39 Milliarden Dollar

  • Kanada

    Fällige Bonds: 248 Milliarden Dollar

    Schatzanweisungen: 13 Milliarden Dollar

  • Großbritannien

    Fällige Bonds: 181 Milliarden Dollar

    Schatzanweisungen: 75 Milliarden Dollar

  • China

    Fällige Bonds: 143 Milliarden Dollar

    Schatzanweisungen: 58 Milliarden Dollar

  • Brasilien

    Fällige Bonds: 121 Milliarden Dollar

    Schatzanweisungen: 24 Milliarden Dollar

  • Indien

    Fällige Bonds: 85 Milliarden Dollar

    Schatzanweisungen: 47 Milliarden Dollar

  • Russland

    Fällige Bonds: 10 Milliarden Dollar

    Schatzanweisungen: 11 Milliarden Dollar

  • 10.01.2014, 10:50 UhrFreidenker

    @Hardie67

    Ich bin nicht flach :-P

    Ja klar doch...erst FALSCH DARSTELLEN und dann die Kommentarfunktion ausschalten. Egal...BEIDES HETZT DIE MASSEN AUF!!

    Tun Sie sooo naiv oder sind Sie sooo naiv? ich denke Sie sind intelligent genug um das Spiel zu durchschauen!

  • 10.01.2014, 09:53 Uhrjody

    HB erlaubt dem Leser, so vergleichsweise unwichtige Themen wie Sepa-Verzögerung und US-Fracking zu kommentieren.

    Die Meinung der Büger zu der unvergleichlich schwerwiegenderen fortgesetzten Aushöhlung unserer Sozialsysteme durch die EU-Kommission, die faktisch einem garantierten und bedingungslosen Grundeinkommen für alle EU-Büger gleichkommt und uns sowie zukünftige arbeitende Generationen weiter enteignet soll dieser lieber für sich behalten.

    Brav und sehr schön politisch korrekt HB !

  • 10.01.2014, 08:56 UhrHardie67

    @Freidenker

    "Das HB ist sowas von unseriös!!"

    Halten Sie mal den Ball flach. Das HB hat ja die Kommentarfunktion zu dem Thema bereits politisch korrekt ausgesetzt.
    Oder meinen Sie diesen Tatbestand mit unseriös. Dann müsste ich Ihnen sogar Recht geben...

Ratgeber Geldanlage

Die beste Strategie für das eigene Vermögen: Der Ratgeber von Handelsblatt Online erklärt Grundlagen, Chancen und Risiken von Investments in Aktien, Fonds, Anleihen, Zertifikaten und Zinskonten. Anleger erfahren, wie sie die passenden Produkte auswählen und unkalkulierbare Risiken vermeiden. Mehr…

  • Depot-Contest
  • ANZEIGE
Depot-Contest : Wer am meisten aus Geld macht

Wer am meisten aus Geld macht

Welcher Vermögensverwalter ist der beste? Finden Sie es heraus: Wir lassen 21 Profis beim DAB-Depot-Contest gegeneinander antreten.

ANZEIGE
  • Tagesgeld-Vergleich

    Top-Kondtionen für Tagesgeld, inklusive Gebühren, Einlagensicherung und Abgeltungsteuer.

  • Festgeld-Vergleich

    Der Rechner sucht die höchsten Zinsen für Festgeld für jede Laufzeit und Höhe des Anlagebetrages.

  • Girokonten-Rechner

    Kosten für das Konto ermitteln, inklusive Entgelte für Kreditkarten sowie Dispo- und Guthabenzinsen.

  • Rendite-Rechner

    Der Zins entspricht nicht immer der Rendite. Welche Erträge Anlagen tatsächlich bringen.

  • Ratenkredit-Vergleich

    Die besten Angebote für Ratenkredite vergleichen. Für verschiedenen Bonitätsstufen.

  • Ratgeber Geldanlage

    Die beste Strategie für Ihr Vermögen: Grundlagen, Chancen und Risiken verschiedener Investments.

  • Rendite-Risiko-Radar

    Die Renditen für Aktienindizes, Rohstoffe oder Rentenindizes nach Zeiträumen berechnen.

  • Sparbrief-Rechner

    Die interessantesten Offerten für Sparbriefe mit einer Laufzeit zwischen einem und zehn Jahren.

  • Depot

    Erstellen Sie ein virtuelles Depot, mit dem Sie Ihre Strategie testen und Kursentwicklungen verfolgen.

  • Alle Rechner und Tools

    Übersichtsseite aller Rechner, Vergleiche und Tools für Finanzen, Immobilien, Jobs und vieles mehr.

  • Weitere Tools anzeigen