Bulle + Bär

_

Bulle & Bär: Frachtraten brechen ein - die Stimmung steigt

Die Aktien der im Frachtgeschäft tätigen Firmen sind kollabiert - die Börsianer schreckt das aber nicht. Im Gegenteil: sie kaufen weiter furchtlos die Papiere.

Im Schwimmdock der Neptun Stahlbau GmbH an der Ostsee liegt ein Frachtschiff. Quelle: dpa
Im Schwimmdock der Neptun Stahlbau GmbH an der Ostsee liegt ein Frachtschiff. Quelle: dpa

FrankfurtFrage an den Börsianer: Was ist seit Jahresbeginn um fast zwei Drittel gestürzt? Antwort: der Baltic Dry Index - erst gestern stoppte er den Sturz. Diese Frachtraten-Messlatte ist ein wichtiger Preisindex für das weltweite Verschiffen von Gütern wie Kohle, Eisenerz und Weizen. Er gilt als Frühindikator für die Weltkonjunktur. Ein Großteil des Handels findet auf dem Seeweg statt. Wenn die Verschiffungspreise abrutschen, signalisiert das normalerweise flauen Handel, daher einen wirtschaftlichen Abschwung.

Anzeige

Schaut man den Baltic Dry Index genauer an, könnte einem angst und bange werden. Das Konjunkturbarometer ist auf Rekordtief gefallen. Es hat sich in etwas mehr als zwei Jahren gesechstelt. Für manche Beobachter ist das ein Alarmsignal. Nach dem Motto: Wenn der Handel so flau ist, wird die Weltkonjunktur bald zusammenbrechen.

Auch die Börsenpessimisten argumentieren gerne mit dem Baltic Dry. Man sollte besser sagen: Sie nehmen bei ihm Zuflucht. Schließlich interpretiert die Mehrheit der Börsianer die aktuellen Konjunkturdaten eher positiv. Da scheint für Skepsis kein Platz sein. Die US-Arbeitsmarktzahlen vom Freitag sind ein gutes Beispiel. Der Dax ist in den vergangenen Wochen beeindruckend gespurtet.

Ratgeber Geldanlage

Die beste Strategie für das eigene Vermögen: Der Ratgeber von Handelsblatt Online erklärt Grundlagen, Chancen und Risiken von Investments in Aktien, Fonds, Anleihen, Zertifikaten und Zinskonten. Anleger erfahren, wie sie die passenden Produkte auswählen und unkalkulierbare Risiken vermeiden. Mehr…

  • Depot-Contest
  • ANZEIGE
Depot-Contest : Wer am meisten aus Geld macht

Wer am meisten aus Geld macht

Welcher Vermögensverwalter ist der beste? Finden Sie es heraus: Wir lassen 21 Profis beim DAB-Depot-Contest gegeneinander antreten.

ANZEIGE
  • Tagesgeld-Vergleich

    Top-Kondtionen für Tagesgeld, inklusive Gebühren, Einlagensicherung und Abgeltungsteuer.

  • Festgeld-Vergleich

    Der Rechner sucht die höchsten Zinsen für Festgeld für jede Laufzeit und Höhe des Anlagebetrages.

  • Girokonten-Rechner

    Kosten für das Konto ermitteln, inklusive Entgelte für Kreditkarten sowie Dispo- und Guthabenzinsen.

  • Rendite-Rechner

    Der Zins entspricht nicht immer der Rendite. Welche Erträge Anlagen tatsächlich bringen.

  • Ratenkredit-Vergleich

    Die besten Angebote für Ratenkredite vergleichen. Für verschiedenen Bonitätsstufen.

  • Ratgeber Geldanlage

    Die beste Strategie für Ihr Vermögen: Grundlagen, Chancen und Risiken verschiedener Investments.

  • Rendite-Risiko-Radar

    Die Renditen für Aktienindizes, Rohstoffe oder Rentenindizes nach Zeiträumen berechnen.

  • Sparbrief-Rechner

    Die interessantesten Offerten für Sparbriefe mit einer Laufzeit zwischen einem und zehn Jahren.

  • Depot

    Erstellen Sie ein virtuelles Depot, mit dem Sie Ihre Strategie testen und Kursentwicklungen verfolgen.

  • Alle Rechner und Tools

    Übersichtsseite aller Rechner, Vergleiche und Tools für Finanzen, Immobilien, Jobs und vieles mehr.

  • Weitere Tools anzeigen