Marktberichte

Freundliche Job-Zahlen bringen Dow auf Fünfjahreshoch

« 2 / 2

Pfizer erzielt Börsen-Erfolg mit Tiermedizinsparte

Der weltgrößte Arzneimittelhersteller Pfizer brachte seine Tiermedizinsparte erfolgreich an die Börse. Die Aktien der unter dem Namen Zoetis auftretenden Tochterfirma sprangen bei ihrem Handelsdebüt 21 Prozent auf 31,50 Dollar in die Höhe. Sie schlossen auf 31 Dollar.

Die Anteilsscheine waren zu 26 Dollar und damit oberhalb der Preisspanne von 22 bis 25 Dollar ausgegeben worden. Pfizer nahm mit der Erstemission 2,2 Milliarden Dollar ein. Es ist der größte Börsengang seit Facebook im Mai vergangenen Jahres. Pfizer-Papiere verteuerten sich um 1,3 Prozent.

Video Die rasante Börsenralley in New York

Die US-Industrie gewann zum Jahresstart so kräftig an Schwung wie seit neun Monaten nicht mehr. Der an den Finanzmärkten stark beachtete Konjunkturindex der US-Einkaufsmanager stieg im Januar auf 53,1 von 50,2 Punkten im Dezember.

Damit liegt das Barometer wieder deutlich über der Marke von 50 Zählern, ab der es Wachstum signalisiert. Experten hatten im Schnitt nur mit einem Anstieg auf 50,6 Punkte gerechnet. Die US-Verbraucherstimmung hellte sich zu Beginn des neuen Jahres überraschend auf.

Das entsprechende Barometer stieg im Januar nach endgültigen Berechnungen auf 73,8 Punkte nach 72,9 Zählern im Dezember, wie Thomson Reuters und die Universität Michigan nach endgültigen Berechnungen mitteilten. In einer ersten Schätzung waren nur 71,3 Punkte veranschlagt worden.

Anzeige

An der New York Stock Exchange wechselten rund 760 Millionen Aktien den Besitzer. 2304 Werte legten zu, 678 gaben nach und 96 blieben unverändert. An der Nasdaq schlossen bei Umsätzen von zwei Milliarden Aktien 1800 im Plus, 687 im Minus und 96 unverändert.

  • 01.02.2013, 18:13 Uhrinvestmentlegende

    Bernanke flutet die Märkte,die Aktienmärkte.Als wir das letzte mal so hoch standen, hatten wir über 5 % Leitzinsen in den USA.Jetzt nahe Null!Wie lange will der "Herr der Zinsen" noch warten bis er die Zinsen erhöht-bis 20 000 im Dow? In der Realwirtschaft scheint wenig anzukommen.Einzig die Spekulationsblasen weltweit ,ohne reale Wertschöpfung wachsen und wachsen,obwohl gerade das "billige Geld" der US-Notenbank,als Haupttreibstoff der letzten Blase von der Fachwelt einhellig ausgemacht wurde.

  • 01.02.2013, 22:32 UhrPropaganda-Blatt

    Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte achten Sie auf unsere Netiquette: „Nicht persönlich werden“ http://www.handelsblatt.com/netiquette

  • 01.02.2013, 23:18 Uhrexport

    Ja sagt mal - bin ich im falschen Film ???
    Hieß es nicht noch am Mittwoch oder Donnerstag das die mießen Job Daten aus den USA den Dow ins minus gedrückt haben ??? und heute die guten Job Daten??? Was denn nun?oder ändern sich die Job Daten nun Stündlich?je nachdem wie man´s braucht

    deshalb an alle Volksvetr..Äh Volksverräter:bleibt doch mal bei einer Geschichte und nicht jede Stunde eine Neue.Man braucht doch ein wenig Zeit um eure Probaganda zu verdauen

Ratgeber Geldanlage

Die beste Strategie für das eigene Vermögen: Der Ratgeber von Handelsblatt Online erklärt Grundlagen, Chancen und Risiken von Investments in Aktien, Fonds, Anleihen, Zertifikaten und Zinskonten. Anleger erfahren, wie sie die passenden Produkte auswählen und unkalkulierbare Risiken vermeiden. Mehr…

  • Depot-Contest
  • ANZEIGE
Depot-Contest : Wer am meisten aus Geld macht

Wer am meisten aus Geld macht

Welcher Vermögensverwalter ist der beste? Finden Sie es heraus: Wir lassen 21 Profis beim DAB-Depot-Contest gegeneinander antreten.

ANZEIGE
  • Tagesgeld-Vergleich

    Top-Kondtionen für Tagesgeld, inklusive Gebühren, Einlagensicherung und Abgeltungsteuer.

  • Festgeld-Vergleich

    Der Rechner sucht die höchsten Zinsen für Festgeld für jede Laufzeit und Höhe des Anlagebetrages.

  • Girokonten-Rechner

    Kosten für das Konto ermitteln, inklusive Entgelte für Kreditkarten sowie Dispo- und Guthabenzinsen.

  • Rendite-Rechner

    Der Zins entspricht nicht immer der Rendite. Welche Erträge Anlagen tatsächlich bringen.

  • Ratenkredit-Vergleich

    Die besten Angebote für Ratenkredite vergleichen. Für verschiedenen Bonitätsstufen.

  • Ratgeber Geldanlage

    Die beste Strategie für Ihr Vermögen: Grundlagen, Chancen und Risiken verschiedener Investments.

  • Rendite-Risiko-Radar

    Die Renditen für Aktienindizes, Rohstoffe oder Rentenindizes nach Zeiträumen berechnen.

  • Sparbrief-Rechner

    Die interessantesten Offerten für Sparbriefe mit einer Laufzeit zwischen einem und zehn Jahren.

  • Depot

    Erstellen Sie ein virtuelles Depot, mit dem Sie Ihre Strategie testen und Kursentwicklungen verfolgen.

  • Alle Rechner und Tools

    Übersichtsseite aller Rechner, Vergleiche und Tools für Finanzen, Immobilien, Jobs und vieles mehr.

  • Weitere Tools anzeigen