Marktberichte

_

Schlussbericht Börse New York: Wall Street setzt Gewinnserie fort

Die Geldpolitik der Fed und gute US-Arbeitsmarktdaten lassen den Dow Jones auf einen neuen Höchststand klettern. Eine so lange Gewinnserie gab es seit 1996 nicht mehr. Energietitel sind auf der Gewinnerseite.

Der Dow Jones ist in Rekordstimmung. Quelle: Reuters
Der Dow Jones ist in Rekordstimmung. Quelle: Reuters

New YorkAn den US-Börsen bleiben die Anleger in Rekordlaune. Ermutigende Arbeitsmarktdaten gaben der Wall Street am Donnerstag Rückenwind. Das Marktbarometer Dow Jones ging auf einem neuen Allzeithoch aus dem Handel. Die Kursrally seit Jahresbeginn stützt sich insbesondere auf die lockere Geldpolitik der US-Notenbank (Fed) und Anzeichen einer zunehmenden Erholung der Konjunktur. Die Angst vor einer Zuspitzung der europäischen Schuldenkrise ist ebenso in den Hintergrund getreten wie Befürchtungen, dass die jüngsten automatischen Kürzungen der US-Staatsausgaben die wirtschaftliche Entwicklung bremsen.

Anzeige

"Viele dieser Sorgen sind zumindest vorübergehend abgeklungen", sagte die Investmentstrategin Kate Warne von Edward Jones. "Das führt mit dazu, dass die Skeptiker sich mittlerweile sagen: Vielleicht sind die Nachrichten doch nicht so schlecht wie wir dachten." Die Optimisten erhielten neue Nahrung durch die wöchentlichen US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, die geringer ausfielen als angenommen und die dritte Woche in Folge zurückgingen.

Krisenwährung Aktie: Die Börsenkurse erreichen ungeachtet der Schuldenkrise neue Höhen. Das billige Geld der Notenbanken drängt auf den Markt – ein Trend, der anhalten dürfte.

Der Dow Jones mit den 30 Standardwerten schloss 0,6 Prozent fester auf dem Rekordniveau von 14.539 Punkten. Für den Index war es der zehnte Tag mit Kursgewinnen hintereinander. Das hat es seit 1996 nicht mehr gegeben. Der breiter gefasste S&P 500 rückte ebenfalls 0,6 Prozent auf 1563 Zähler vor und ist damit nur noch rund zwei Punkte von seinem Allzeithoch entfernt. Der Technologieindex Nasdaq kletterte um 0,4 Prozent auf fast 3259 Stellen. In Frankfurt schloss der Dax 1,1 Prozent im Plus.

In New York zählten insbesondere Energietitel zu den Kursgewinnern. Der S&P-Branchenindex zog 1,3 Prozent an. Der Chevron -Kurs stieg um 1,4 Prozent.

Unter den Börsenschwergewichten stachen auch IBM mit einem Kursanstieg von 1,8 Prozent hervor. Auf der Gewinnerseite präsentierten sich zudem Ebay -Scheine, die 1,6 Prozent zulegten. Auftrieb gab ihnen eine Hochstufung der Analysten von Evercore Partners.

Abwärts ging es dagegen mit Amazon, die 3,4 Prozent nachgaben. Die Experten von JPMorgan hatten ihre Bewertung für die Titel gesenkt.

An der New Yorker Börse wechselten rund 0,68 Milliarden Aktien den Besitzer. 1979 Werte legten zu, 984 gaben nach und 124 blieben unverändert. An der Nasdaq schlossen bei Umsätzen von 1,65 Milliarden Aktien 1638 im Plus, 799 im Minus und 105 unverändert.

Ratgeber Geldanlage

Die beste Strategie für das eigene Vermögen: Der Ratgeber von Handelsblatt Online erklärt Grundlagen, Chancen und Risiken von Investments in Aktien, Fonds, Anleihen, Zertifikaten und Zinskonten. Anleger erfahren, wie sie die passenden Produkte auswählen und unkalkulierbare Risiken vermeiden. Mehr…

  • Depot-Contest
  • ANZEIGE
Depot-Contest : Wer am meisten aus Geld macht

Wer am meisten aus Geld macht

Welcher Vermögensverwalter ist der beste? Finden Sie es heraus: Wir lassen 21 Profis beim DAB-Depot-Contest gegeneinander antreten.

ANZEIGE
  • Tagesgeld-Vergleich

    Top-Kondtionen für Tagesgeld, inklusive Gebühren, Einlagensicherung und Abgeltungsteuer.

  • Festgeld-Vergleich

    Der Rechner sucht die höchsten Zinsen für Festgeld für jede Laufzeit und Höhe des Anlagebetrages.

  • Girokonten-Rechner

    Kosten für das Konto ermitteln, inklusive Entgelte für Kreditkarten sowie Dispo- und Guthabenzinsen.

  • Rendite-Rechner

    Der Zins entspricht nicht immer der Rendite. Welche Erträge Anlagen tatsächlich bringen.

  • Ratenkredit-Vergleich

    Die besten Angebote für Ratenkredite vergleichen. Für verschiedenen Bonitätsstufen.

  • Ratgeber Geldanlage

    Die beste Strategie für Ihr Vermögen: Grundlagen, Chancen und Risiken verschiedener Investments.

  • Rendite-Risiko-Radar

    Die Renditen für Aktienindizes, Rohstoffe oder Rentenindizes nach Zeiträumen berechnen.

  • Sparbrief-Rechner

    Die interessantesten Offerten für Sparbriefe mit einer Laufzeit zwischen einem und zehn Jahren.

  • Depot

    Erstellen Sie ein virtuelles Depot, mit dem Sie Ihre Strategie testen und Kursentwicklungen verfolgen.

  • Alle Rechner und Tools

    Übersichtsseite aller Rechner, Vergleiche und Tools für Finanzen, Immobilien, Jobs und vieles mehr.

  • Weitere Tools anzeigen