Nachrichten

_

Derivate: ETF-Anleger setzen vermehrt auf steigenden Dax

Private Anleger greifen wieder vermehrt zu börsennotierte Indexfonds auf einen steigenden Dax. Das gilt jedoch nur für den deutschen Aktienmarkt - bei anderen hielten sich Käufer und Verkäufer etwa die Waage.

Die Börse in Frankfurt. ETF-Anleger setzten vermehrt auf steigenden Dax. Quelle: Reuters
Die Börse in Frankfurt. ETF-Anleger setzten vermehrt auf steigenden Dax. Quelle: Reuters

FrankfurtPrivatanleger setzen wieder vermehrt mit börsennotierten Indexfonds (ETFs) auf einen steigenden Dax. An der Börse Stuttgart machten Kauforders in der vergangenen Woche rund 58 Prozent aller Transaktionen aus.

Anzeige

Damit überwogen sie die Verkäufe so deutlich wie seit Wochen nicht. „Viele Anleger verstehen die Marke von 5700 Punkten als günstigen Zeitpunkt zum Einstieg“, sagte Michael Görgens, der den ETF-Handel an der Börse Stuttgart leitet.

Kurzfristig orientierte Trader kauften in erster Linie gehebelte ETFs, die Kursveränderungen des zugrundeliegenden Index überproportional nachvollziehen. Dabei war der Lyxor LevDax besonders gefragt. Langfristig ausgerichtete Anleger griffen dagegen zu ETFs, welche die Kursentwicklungen eins zu eins nachvollziehen, beispielsweise dem iShares Dax (DE).

Im Gegenzug trennten sich die Anleger von börsennotierten Indexfonds, welche die Kursentwicklung des Dax umgekehrt nachvollziehen, also von Verlusten profitieren. Dabei standen vor allem der db x-trackers Short Dax und der ETFX Dax 2x Short auf den Verkaufslisten.

„Der eindeutige Käuferüberhang besteht aber nur in Bezug auf den deutschen Aktienmarkt“, sagte Görgens. Bei anderen Aktienmärkten oder Anlageklassen hätten sich Käufer und Verkäufer in etwa die Waage gehalten.

  • Die aktuellen Top-Themen
Börsen-Prognosen: Das Scheitern der Crash-Propheten

Das Scheitern der Crash-Propheten

Sie predigen das Ende des Euro, den Aktien-Crash und soziale Unruhen – und liegen dabei oft daneben. Zehn Crash-Propheten, deren Börsen-Prognosen sich als falsch erwiesen haben.

Europavergleich: Kartenbetrüger auf Wanderschaft

Kartenbetrüger auf Wanderschaft

Auf der Suche nach der Lücke im System kehren viele Kartenbetrüger dem Geldautomaten den Rücken. Auf welche Methoden sie nun setzen, wo sie damit in Europa besonders erfolgreich sind - und wie sich Verbraucher schützen.

Ratgeber Geldanlage

Die beste Strategie für das eigene Vermögen: Der Ratgeber von Handelsblatt Online erklärt Grundlagen, Chancen und Risiken von Investments in Aktien, Fonds, Anleihen, Zertifikaten und Zinskonten. Anleger erfahren, wie sie die passenden Produkte auswählen und unkalkulierbare Risiken vermeiden. Mehr…

  • Depot-Contest
  • ANZEIGE
Depot-Contest : Wer am meisten aus Geld macht

Wer am meisten aus Geld macht

Welcher Vermögensverwalter ist der beste? Finden Sie es heraus: Wir lassen 21 Profis beim DAB-Depot-Contest gegeneinander antreten.

ANZEIGE
  • Tagesgeld-Vergleich

    Top-Kondtionen für Tagesgeld, inklusive Gebühren, Einlagensicherung und Abgeltungsteuer.

  • Festgeld-Vergleich

    Der Rechner sucht die höchsten Zinsen für Festgeld für jede Laufzeit und Höhe des Anlagebetrages.

  • Girokonten-Rechner

    Kosten für das Konto ermitteln, inklusive Entgelte für Kreditkarten sowie Dispo- und Guthabenzinsen.

  • Rendite-Rechner

    Der Zins entspricht nicht immer der Rendite. Welche Erträge Anlagen tatsächlich bringen.

  • Ratenkredit-Vergleich

    Die besten Angebote für Ratenkredite vergleichen. Für verschiedenen Bonitätsstufen.

  • Ratgeber Geldanlage

    Die beste Strategie für Ihr Vermögen: Grundlagen, Chancen und Risiken verschiedener Investments.

  • Rendite-Risiko-Radar

    Die Renditen für Aktienindizes, Rohstoffe oder Rentenindizes nach Zeiträumen berechnen.

  • Sparbrief-Rechner

    Die interessantesten Offerten für Sparbriefe mit einer Laufzeit zwischen einem und zehn Jahren.

  • Depot

    Erstellen Sie ein virtuelles Depot, mit dem Sie Ihre Strategie testen und Kursentwicklungen verfolgen.

  • Alle Rechner und Tools

    Übersichtsseite aller Rechner, Vergleiche und Tools für Finanzen, Immobilien, Jobs und vieles mehr.

  • Weitere Tools anzeigen