Nachrichten

_

HL-Gesellschafter Friedrich Patt: „Wir werden vor Gericht gewinnen“

Seit Jahren ist die Anerkennung von Steuervorteilen für Filmfonds-Anleger umstritten. Der geschäftsführende Gesellschafter von Hannover Leasing, Friedrich Patt, wehrt sich gegen den Vorwurf der Steuerhinterziehung.

Friedrich Wilhelm Patt, Geschäftsführer der Hannover Leasing GmbH Pullach. Quelle: PR
Friedrich Wilhelm Patt, Geschäftsführer der Hannover Leasing GmbH Pullach. Quelle: PR

Herr Patt, für die betroffenen Fonds waren bereits für die Anleger positive Steuerbescheide ergangen. Nun ist von Steuerhinterziehung die Rede. Wieso können sich die Anleger nicht auf diese Bescheide verlassen?

Anzeige

Friedrich Patt: Wir glauben, dass zu dem Vorwurf der Steuerhinterziehung gegriffen wurde, weil dies die einzige Möglichkeit ist, die Steuerbescheide nachträglich auszuhebeln.

Wundert Sie das? Schließlich hatten Sie ja bereits die Steuerfahnder im Haus.

Das steuerstrafrechtliche Ermittlungsverfahren gegen uns wurde eingestellt. Doch weiterhin will die Steuerfahndung wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung gegen bestimmte Filmfonds vorgehen. Damit wird gegen die Prinzipien des Rechtsstaats verstoßen, und ich wundere mich, dass die Spitze des bayerischen Finanzministeriums dem offensichtlich tatenlos zusieht.

Wie reagieren Sie?

Wir werden vor Gericht gehen und werden das Verfahren wie das vor dem Finanzgericht München gewinnen. Es kostet unsere Anleger leider weitere ein bis zwei Jahre Zeit

Was empfehlen Sie den betroffenen Anlegern?

Wer das Geld hat, soll die Steuernachforderung bezahlen und sich die sechs Prozent Zinsen darauf für jedes Jahr sichern. Diese Zinsen muss der Staat nämlich zahlen, wenn sich herausstellt, dass seine Steuernachforderung unberechtigt ist.

  • 30.11.2011, 16:51 Uhrpfeiljo

    Meine Erfahrung mit Hannover Leasing ( 3 Beteiligungen) sind ernüchternd. Die Versprechungen wurden nicht erfüllt. Es gab und gibt eine Fülle von Ärger. Nachfragen werden nicht beantwortet. Telephonischer Rückruf zugesichert aber nicht getätigt. Meine Empfehlung Finger weg von dieser Gesellschaft

    J. Pfeil

  • Die aktuellen Top-Themen
Interview Jon Ingram zu Schottland: „Das wären dann Kaufkurse“

„Das wären dann Kaufkurse“

Welche Auswirkungen wird der Ausgang des Votums in Schottland auf die Kapitalmärkte haben? Fondsmanager Jon Ingram vergleicht die Wahl mit vorherigen Krisensituationen in Europa. Und kommt zu einem eindeutigen Ergebnis.

Neukunden-Selbstversuch bei der ING Diba: (K)ein Konto für Stubenhocker

(K)ein Konto für Stubenhocker

Nie mehr Schlange stehen! Vergangene Woche warb die ING Diba damit, dass Kunden ab sofort von zu Hause aus ein Konto eröffnen können. Doch so einfach ist die Identifizierung per Video (noch) nicht. Ein Selbstversuch.

Ratgeber Geldanlage

Die beste Strategie für das eigene Vermögen: Der Ratgeber von Handelsblatt Online erklärt Grundlagen, Chancen und Risiken von Investments in Aktien, Fonds, Anleihen, Zertifikaten und Zinskonten. Anleger erfahren, wie sie die passenden Produkte auswählen und unkalkulierbare Risiken vermeiden. Mehr…

  • Depot-Contest
  • ANZEIGE
Depot-Contest : Wer am meisten aus Geld macht

Wer am meisten aus Geld macht

Welcher Vermögensverwalter ist der beste? Finden Sie es heraus: Wir lassen 21 Profis beim DAB-Depot-Contest gegeneinander antreten.

ANZEIGE
  • Tagesgeld-Vergleich

    Top-Kondtionen für Tagesgeld, inklusive Gebühren, Einlagensicherung und Abgeltungsteuer.

  • Festgeld-Vergleich

    Der Rechner sucht die höchsten Zinsen für Festgeld für jede Laufzeit und Höhe des Anlagebetrages.

  • Girokonten-Rechner

    Kosten für das Konto ermitteln, inklusive Entgelte für Kreditkarten sowie Dispo- und Guthabenzinsen.

  • Rendite-Rechner

    Der Zins entspricht nicht immer der Rendite. Welche Erträge Anlagen tatsächlich bringen.

  • Ratenkredit-Vergleich

    Die besten Angebote für Ratenkredite vergleichen. Für verschiedenen Bonitätsstufen.

  • Ratgeber Geldanlage

    Die beste Strategie für Ihr Vermögen: Grundlagen, Chancen und Risiken verschiedener Investments.

  • Rendite-Risiko-Radar

    Die Renditen für Aktienindizes, Rohstoffe oder Rentenindizes nach Zeiträumen berechnen.

  • Sparbrief-Rechner

    Die interessantesten Offerten für Sparbriefe mit einer Laufzeit zwischen einem und zehn Jahren.

  • Depot

    Erstellen Sie ein virtuelles Depot, mit dem Sie Ihre Strategie testen und Kursentwicklungen verfolgen.

  • Alle Rechner und Tools

    Übersichtsseite aller Rechner, Vergleiche und Tools für Finanzen, Immobilien, Jobs und vieles mehr.

  • Weitere Tools anzeigen