Brexit
Inflation in Großbritannien auf hohem Niveau

Nachdem sich das britische Volk für den Brexit entschieden hat, ist die Inflation in Großbritannien auf dem Vormarsch: Der Pfund hat massiv an Wert verloren. Die Teuerungsrate liegt weit über dem Ziel der Notenbank.
  • 0

LondonIn Großbritannien hat sich die Inflation auf hohem Niveau stabilisiert. Die Verbraucherpreise stiegen im März zum Vorjahr um 2,3 Prozent, wie die Statistikbehörde am Dienstag mitteilte. Experten hatten damit gerechnet. Da das Osterfest dieses Jahr in den April fällt, blieb der damit verbundene Schub bei den Kosten für Flugreisen im März noch aus. Die Inflation ist auf der Insel jedoch seit einigen Monaten auf dem Vormarsch: Seit sich die Briten im Juni 2016 mehrheitlich für einen Ausstieg aus der EU entschieden haben, hat das Pfund massiv an Wert verloren. Dadurch verteuern sich Importe, wodurch die Inflation angeheizt wird.

Die Teuerungsrate liegt bereits weit über dem Ziel der Notenbank, die einen Wert von zwei Prozent anstrebt. Viele Experten gehen davon aus, dass die Währungshüter die Zügel in den kommenden Monaten anziehen werden. Im Januar lag die Inflation bei lediglich 1,8 Prozent. Die Bank of England (BoE) ließ den Leitzins jüngst unverändert, den sie im August 2016 in Reaktion auf den Brexit-Schock auf 0,25 Prozent gesenkt hatte. Allerdings sprach sich eine Währungshüterin für eine Erhöhung aus.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Brexit: Inflation in Großbritannien auf hohem Niveau"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%