Daniel Tarullo: Amerikas einflussreichster Finanzaufseher tritt zurück

Daniel Tarullo
Amerikas einflussreichster Finanzaufseher tritt zurück

Fed-Gouverneur Daniel Tarullo, der sich einen Namen als harter Kontrolleur gemacht hat, tritt zurück. Die Fed-Chefin Janet Yellen verliert ihren wichtigsten Verbündeten. Das begünstigt Trumps Deregulierungspläne.
  • 0

New YorkDaniel Tarullo, einer der wichtigsten Gouverneure der US-Notenbank (Fed) und Amerikas einflussreichster Finanzaufseher, tritt Anfang April zurück. Tarullo war in der Branche gefürchtet. Er ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass die großen US-Banken zum Teil noch höhere Anforderungen erfüllen müssen als ihre europäischen Konkurrenten.

Die Einführung strenger Stresstests für die Banken, die ihre Widerstandsfähigkeit in Krisen überprüfen sollen, war wesentlich sein Werk. Außerdem hat er den Aufbau von zentralen Abwicklungsstellen für Derivate vorangetrieben, um mehr Transparenz in diesen Markt zu bringen, der in der letzten Finanzkrise eine verhängnisvolle Rolle gespielt hat.

Mit Tarullos Abgang wird es US-Präsident Donald Trump leichter fallen, seine Vorstellungen einer laxeren Bankenregulierung durchzusetzen. Bei der Notenbank war bisher ohnehin die Stelle eines zweiten Vizepräsidenten frei, der sich in erster Linie um die Aufsicht kümmern soll. Die Position ist gleichrangig mit der des stellvertretenden Präsidenten Stanley Fischer, dessen Schwerpunkt in der Geldpolitik liegt.

Tarullo hat de facto die Rolle des fehlenden Vizes gespielt. Daher war klar, dass es zu Spannungen kommen würde, wenn Trump diese Position besetzt und ihm damit jemanden mit möglicherweise ganz anderen Vorstellungen vor die Nase setzt. Diesem Konflikt geht Tarullo aus dem Weg. Zugleich räumt er aber einen Platz mehr, den Trump nach seinen eigenen Vorstellungen besetzen kann.

Fed-Chefin Janet Yellen, deren Amtszeit in rund einem Jahr endet, hat mehrfach deutlich vor einer Aufweichung der Bankenaufsicht gewarnt. Die Regierung Trump treibt dagegen entschieden einen Abbau der Kontrollen voran, wobei bisher aber nicht die Rede davon war, die Kapital- und Liquiditätsquoten herabzusetzen.

Zwischen Trump und der Fed ist in Fragen der Bankenaufsicht daher ein Konflikt abzusehen. Mit Tarullo verliert Yellen ihren wichtigsten Verbündeten.

Kommentare zu " Daniel Tarullo: Amerikas einflussreichster Finanzaufseher tritt zurück"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%