Seit der Einführung des Euros haben einige ärmere Mitgliedsländer wirtschaftlich stark aufgeholt. Insgesamt aber hat die Einführung der Gemeinschaftswährung die wirtschaftliche Annäherung kaum gefördert.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • EZB-STUDIE
    Südländer hängen wirtschaftlich zurück
    Datum:
    01.12.2017 14:03 Uhr

    ........................

    In EUROPA WIRD NICHTS INVESTIERT UND NICHT DEN SÜDLÄNDER ERLAUBT SCHULDEN FÜR INVESTITIONEN ZU MACHEN !!!

    DEUTSCHLAND IST NACH DEN 2.ten WELTKRIEG AUF BARZAHLUNGEN ENTSTANDEN ???

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%