Kampf gegen Inflation
Brasilianische Notenbank hebt Leitzins an

Zum dritten Mal in Folge hat die brasilianische Notenbank den Leitzins erhöht. Der Schritt war von Analysten bereits erwartet worden. Das Schwellenland kämpft gegen steigende Lebensmittelpreise und Inflation.
  • 0

BrasiliaDie brasilianische Notenbank hat im Kampf gegen die hohe Inflation den Leitzins auf 12,75 Prozent angehoben und setzt damit ihre straffe Geldpolitik fort. Die Entscheidung, den Zinssatz um 50 Basispunkte zu erhöhen, sei einstimmig gefallen, teilte die Notenbank am Mittwoch mit.

Es ist das dritte Mal in Folge, dass die Notenbank diesen Schritt unternimmt. Volkswirte und Händler hatten mit der Entscheidung gerechnet.

Brasilien ist die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas. In dem Schwellenland haben Ausgabenprogramme der Regierung, kräftig anziehende Nahrungsmittelpreise und eine deutliche Abwertung der Landeswährung Real die Inflation in den vergangenen vier Jahren angeheizt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kampf gegen Inflation: Brasilianische Notenbank hebt Leitzins an"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%