Maue Konjunktur
Indiens Notenbank senkt Zins erneut

Die indische Notenbank will die Konjunktur ankurbeln und bedient sich dabei desselben Mittels wie die EZB – sie senkt den Leitzins. Für weitere Lockerungen sieht die Zentralbank nun aber nur noch „geringen Spielraum“.
  • 0

MumbaiIndiens Notenbank will der mauen Konjunktur in dem wichtigen Schwellenland mit der dritten Zinssenkung in diesem Jahr nochmals auf die Sprünge helfen. Die Währungshüter kappten den Leitzins am Freitag wie von Experten erwartet um einen Viertel-Prozentpunkt auf 7,25 Prozent. Das ist das niedrigste Niveau seit Mai 2011. Die Zentralbank sieht jetzt aber nur noch „geringen Spielraum“ für eine weitere geldpolitische Lockerung und enttäuschte damit Markterwartungen. Dabei blickt die Reserve Bank of India (RBA) insbesondere mit kritischem Blick auf die Preisentwicklung. Trotz des jüngsten Rückgangs bei den Großhandelspreisen sei der Inflationsdruck weiterhin ein Risiko.

Die Landeswährung Rupie gab nach und die Aktienmärkte reagierten mit Kursverlusten auf die zurückhaltende Stellungnahme der Notenbank. Dennoch gehen Experten davon aus, dass für die RBA in Sachen geldpolitischer Lockerung noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist. „Wenn von geringem Spielraum die Rede ist, signalisiert die Notenbank, dass sie noch einen Zinsschritt nach unten geht“, meint Ökonom A. Prasanna von ICIC Securities Primary Dealership. Eine Senkung werde wahrscheinlich aber erst im Juli kommen und auch nur dann, wenn der Preisdruck weiter abebbe. Die auf dem Großhandelspreisindex (WPI) basierende Inflationsrate, auf die die RBA das Hauptaugenmerk legt, war im März mit 5,96 Prozent auf den niedrigsten Stand seit mehr als drei Jahren gesunken. Die RBA will die Rate in weniger als einem Jahr auf fünf Prozent drücken und dabei „alle zur Verfügung stehenden Instrumente“ nutzen. Zugleich erwartet sie, dass das Bruttoinlandsprodukt der drittgrößten Wirtschaftsmacht Asiens im laufenden Haushaltsjahr mit einem vergleichsweise niedrigen Wachstumstempo von 5,7 Prozent zulegen wird.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Maue Konjunktur: Indiens Notenbank senkt Zins erneut"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%