Währungen
Euro-Kurs verliert gegenüber US-Dollar

Zu Beginn des Tages sinkt der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung gegenüber dem US-Dollar. Wachstumsdaten aus dem Euro-Raum könnten dem Kurs wieder Auftrieb verleihen.

FrankfurtDer Euro hat am Freitag einen Teil seiner Vortagsgewinne abgegeben. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0785 US-Dollar und damit etwas weniger als am späten Donnerstagabend. Ein Dollar war zuletzt 0,9271 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagmittag auf 1,0726 Dollar festgesetzt.

Am Freitag steht eine Vielzahl an Wachstumsdaten an. Nach bereits veröffentlichten Daten sind die beiden größten Euro-Volkswirtschaften Deutschland und Frankreich im dritten Quartal um jeweils 0,3 Prozent gewachsen. Für die gesamte Eurozone wird ein Zuwachs von 0,4 Prozent erwartet. Besonders stark dürfte abermals das ehemalige Krisenland Irland gewachsen sein. Spanien hat bereits ein erneut robustes Wachstum von 0,8 Prozent mitgeteilt.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%